Windows 7 3.659 Themen, 33.618 Beiträge

Von XP auf Win 7 umstellen

Ritschi52 / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Vor längerer Zeit hab ich mal ein Programm meinen PC auf Win 7-Tauglichkeit durchchecken lassen.
Das Ergebnis war, meine Graphikkarte sei dafür nicht geeignet.Intel(R) 82945G Express Chipser Family.
Nun will mir ein Freund eine Installations-CD schenken.
Meine Frage. Macht es Sinn diese aufzuspielen oder soll ich als "Normaluser" lieber die Finger davon lassen?
Sollte sich das nur als Treiberproblem herausstellen, wollte ich gerne die Sache angehen.
Wenn allerdings die Graphikkarte ausgewechselt werden müsste, dann nicht.

MfG
Ritschi52

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Hallo Ritschi,

das geht mit dem entsprechenden Treiber, den kann man hier finden:

http://www.intel.com/support/graphics/sb/CS-030908.htm

Gruß
hatterchen45

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Hallo

Da würde ich mich jetzt nicht nur auf die Graka einschießen, sondern das Gesamtsystem betrachten.
Und da steht die Frage, gibt es eine Notwendigkeit (außer der geschenkten CD, die hoffentlich nicht nur die begrenzte Demo-CD ist), auf W7 umzusteigen?
Hast Du keine Programme, die W7 benötigen und bist Du mit Deiner Kiste zufrieden, würde ich verzichten.
Die andere Variante ist dann, unabhängig vom Ergebnis der Überprüfung W7 auf eine Wechsel- oder zweite Festplatte zu installieren und dadurch sehen, ob das läuft.
Im schlimmsten Fall steckst Du eben die billigste Graka für 35-50€ in den PC, die mit W7 kann und damit ist es gut, allerdings habe ich selbst W7 auf einem Celeron 530 mit Intel X3100-Chipsatzgrafik installiert, damit geht "theoretisch" sogar Aero, der Bringer ist es natürlich nicht.
Unter Umständen genügt es schon, den Arbeitsspeicher zu erweitern, damit die Chipsatzgrafik mehr als shared-RAM nutzen kann, hängt eben etwas von Deinem Rechner und dessen Ausstattung ab sowie davon, was Du bereit bist, dafür zu investieren.

fakiauso

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
Ritschi52

Nachtrag zu: „Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Vielen Dank an Hatterchen und Fakiauso. Den Arbeitsspeicher hatte ich schon auf
3,24 GB erweitert. Dann werde ich mich mal am Wochende mit Hilfe der Treiberliste von Hatterchen ins Abenteuer stürzen. Hoffentlich bleibt es dabei nur bei diesem einen Sturz. hihi

Gruß
Ritschi52

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Ritschi52

„Vielen Dank an Hatterchen und Fakiauso. Den Arbeitsspeicher hatte ich schon ...“

Optionen

Keine Bange, wird schon schief gehen.
Allerdings erwarte nicht zu viel, es ist ein besseres XP.
Ich verwende es seit September in der 64 Bit Version,
es ist nicht schneller aber stabiler als XP.
Es laufen alle Programme, auch ältere, nur bei der
Hardware hatte ich mit zwei älteren Geräten Probleme.
Es gibt dafür keine 64 Bit Treiber, Scanner und TV Karte.

Viel Spaß bei der Installation, die dauert nur ca. 25-30 Min.

Gruß
hatterchen45

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
Ritschi52 hatterchen45

„Keine Bange, wird schon schief gehen. Allerdings erwarte nicht zu viel, es ...“

Optionen

Danke Hatterchen
Ich würde mir auch gerne die 64 Bit Version aufspielen. An Zusatzgeräten wie Drucker und Scanner hab ich nix. Ich bedanke mich für Dein Mutmachen.

Gruß
Ritschi52

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Ritschi52

„Danke Hatterchen Ich würde mir auch gerne die 64 Bit Version aufspielen. An ...“

Optionen

Keine Ursache

Das hat den Vorteil der größeren Speichernutzung.
Wenn 4 GB verbaut sind, werden die auch verwendet
und nicht nur 3,25 GB. Gut, ob es etwas bringt kann
ich kaum beantworten, aber man hat`s einfach. ;-)

Und nur wenn man etwas ändert, kann man etwas neues lernen
und neue Erfahrungen so wie neue Erkenntnisse erlangen.

Gruß
hatterchen45

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
Ritschi52 hatterchen45

„Keine Ursache Das hat den Vorteil der größeren Speichernutzung. Wenn 4 GB ...“

Optionen

Na ja, ich hatte ja auch 4 GB verbaut, aber inne Systemeigenschaften werden mir nur 3,24 GB angezeigt

Gruß
Ritschi52

bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen
Macht es Sinn diese aufzuspielen oder soll ich als "Normaluser" lieber die Finger davon lassen?

Nein, es macht keinen Sinn diese aufzuspielen. Ja, lasse als "Normaluser" lieber die Finger davon.
Nichts wird besser laufen als davor (mit XP).

Never touch a running system!
Mike
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Mike9

„Macht es Sinn diese aufzuspielen oder soll ich als Normaluser lieber die ...“

Optionen

Und mit dieser Einstellung, lässt man am Besten
die Finger ganz vom Computer.

Never touch a running system!

Und wenn sich alle daran gehalten hätten, würden wir heute
noch auf einem Abacus rechnen.

Ein Freund will Ritschi die Programm DVD schenken,
XP ist auf dem Weg in die Rente, also ich finde das nett
von dem Freund.

Gruß
hatterchen45

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 hatterchen45

„Und mit dieser Einstellung, lässt man am Besten die Finger ganz vom ...“

Optionen

Hi Hatterchen45,
nett hin oder her - mit einem Performance-Sprung ist nicht zu rechnen. Warum soll Ritschi also ohne Not umstellen? Wenn XP dann in Rente geht, kann er das immernoch tun. Dann sind zumindest auch schon die ersten Service-Packs raus und Windows 7 ausgereift, wenn nicht sogar vom Nachfolger abgelöst.
Außerdem: Was nutzt die Installations-CD ohne Produkt-Key (vom dem war bisher ja keine Rede)?

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Mike9

„Hi Hatterchen45, nett hin oder her - mit einem Performance-Sprung ist nicht ...“

Optionen

Hallo, Ihr Streiter;-)

Ist das nicht die Entscheidung von Ritschi52, ob er XP behält oder auf W7 umsteigt?
Er wollte doch nur wissen, ob es unter seinen Voraussetzungen sinnvoll ist, es zu tun oder nicht und das ist ja wohl geklärt.
Also schön locker bleiben und macht es wie Michael, nämlich zur Not erst einmal ein Bier auf;-)

Gruß
fakiauso

Ein Hund mag wundervolle Prosa sein, aber nur eine Katze ist Poesie! aus Frankreich
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Mike9

„Hi Hatterchen45, nett hin oder her - mit einem Performance-Sprung ist nicht ...“

Optionen

Hallo,

mal davon ausgehend dass es eine vollwertige Win 7- Version mit Key ist, würde ich diese auch nutzen.
Entweder diese auf eine andere Festplatte installieren, und/ oder von dem jetzigen XP ein Image machen.
Damit bei einem Misserfolg das von dir angesprochene "Never touch a running system!" bestehen bleibt.

Nun ist es für mich vielleicht einfach gesagt,
weil ich bis auf Win 2000 wohl so ziemlich alle Versionen von Microsoft auf meinen privaten Rechnern hatte, im Laufe der vielen Jährchen ;-)
Ich z.B. habe mich für die jetzige Variante XP und Win 7 entschieden. Beide Betriebssysteme auf jeweils eine Festplatte installiert.
Ich glaube bei Hatterchen ist es ähnlich ;-)

Da ich beide Betriebssysteme auf demselben Rechner installiert habe, habe ich auch die Möglichkeit diese zu vergleichen.
Sofern man überhaupt von einem Vergleich sprechen sollte.
Denn ich bin der Überzeugung man kann, und sollte nicht 2 völlig unterschiedliche Betriebssysteme miteinander vergleichen, - sondern nutzen ;-)
Und dabei ist es egal ob sie von MS sind, oder nicht.
Win 7 läuft auch ohne Servicepacks sauber, schnell und stabil.

Ausprobieren schadet nie. Was kann man schon verlieren - außer Zeit?

Ich bin mir sicher dass der Threadstarter bei der Sicherung seines jetzigen Betriebssystems, und bei der Installation von Win 7, hier die nötige Unterstützung findet,
sofern er sich für diesen Schritt entscheidet.


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Knoeppken

„Hallo, mal davon ausgehend dass es eine vollwertige Win 7- Version mit Key ...“

Optionen

Hallooo,
wenn's um Spieltrieb geht, kann ich das sehr gut verstehen. :-D Fortschrittbalkenkucken kann sooo aufregend sein. Und mit 'nem Backup in der Rückhand - da gibt's doch kein Halten. DennWas kann man schon verlieren - außer Zeit?

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Mike9

„Hallooo, wenn s um Spieltrieb geht, kann ich das sehr gut verstehen. :-D ...“

Optionen

Es gibt Leute die spielen auf dem Rechner, und es gibt welche die spielen mit dem Rechner.
Letztere nicht nur um die Zeit totzuschlagen, sondern um etwas zu lernen.

Außerdem kann man auch mit 2 Betriebssystemen arbeiten, - und mit diesen beiden gut.
Jedenfalls mache ich das täglich.

Die von dir angesprochenen Fortschrittbalken hasse ich, besonders wenn sie nicht fortschreiten :))

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller...
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Knoeppken

„Es gibt Leute die spielen auf dem Rechner, und es gibt welche die spielen ...“

Optionen

Jo,jo,
bin auch schon seit Win 3.11 dabei und übers Spielen rein gekommen. Wenn ich daran denke - Autoexec.bat und Config.sys bearbeiten, Treiber weglassen oder in den hohen Speicher schieben nur damit Doom ein paar Frames mehr bringt - das waren noch Zeiten ... (schluchz)

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen45 Mike9

„Jo,jo, bin auch schon seit Win 3.11 dabei und übers Spielen rein gekommen. ...“

Optionen

Na siehst Du, auch unser Mike "spielt" schon seit "Urzeiten" am und mit dem PC.
Deshalb verstehe ich das um so weniger, wenn man dann anderen den "Spieltrieb"
und vor allen Dingen das Erfolgserlebnis, ein neues modernes BS installiert zu haben,
madig machen will.
Gut, ich unterstelle Mike nur beste Absichten, aber W 7 ist nicht W 95, 98 oder ME.

@knöppken, ja mit den BS auf meinen Rechnern hast Du Recht.
Ich habe auf jedem Rechner, auch NB, min. 2x das gleiche BS, also 2x XP und 2x W7,
oder 2x W7. Das hat wahnsinnig viele Vorteile, der größte aller Vorteile :

Ich brauche "KEIN LINUS" ;-))

Gruß
hatterchen45

viele Grüße von hatterchen45... "Ein Optimist ist eine Person, der nicht alle Informationen zu Verfügung stehen... (John B. Priestley (1894-1984), engl. Schriftsteller")
bei Antwort benachrichtigen
NURAM Mike9

„Hi Hatterchen45, nett hin oder her - mit einem Performance-Sprung ist nicht ...“

Optionen

Ich denke das der freund von Ritchi da dran gedacht hat ritchi den Keygen zu geben

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Aero ist kein Problem, ab zB. einem G31, G33.
Sogar eine 6100 Onboardgrafik mit Billig Board schafft das.

Bei einem G33 Gigabyte Board mit Celeron 420 Einkerner
und nur 512MB RAM und Aero auf Voll
gibt es keine nennenswete Langsamkeit. (32Bit Windows 7)
Mit etwas mehr RAM auch bei "64Bit" nicht.

Wer wegen Aero Fortschrittbalkenkucken muß,
(falls Aero gemeint war)
dessen Rechner ist nicht richtig konfiguriert, mit Hintergrundsoftware oder anderer Bloatware überladen.
Bei Vista gab es Systemeigene "Lahmware"

Eine Grafikkarte mit 1GB echten Speicher, ja sogar eine leihweise Eingebaute Spielekarte in Windows 7 Rc hat Aero nicht ein Jota schneller gemacht.

Bei der letzten Rc von Windows 7 sind die Glaseffekkte auch so schon gut
um Aero nicht unbedingt zu brauchen.
(gut für Karten die zu altes DirectX haben)


Zumindest die 32ger von Windows 7 ist auch auf nicht so starken Rechnern einen Versuch wert.
Und wenn die Grafik Aero kann dieses auch.
Ausmachen kann man es immer noch.

Eine 6100er Onboardgrafik mit alten ECS Motherboard geht sogar mit 64Bit und Aero.
Shared Memory ist anscheinend auch Problemlos.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Installiere dir ruhig mal WIN7!

Das OS gibt einiges her, man lernt wieder etwas und es wird mir auch nach Wochen noch nicht langweilig :)

Mit Never touch a running system! ist wohl eher ein bestehendes OS gemeint, aber nicht ein kompl. neues...

Gruß
luttyy

Die Zukunft liegt im Android. Investiere richtig..
bei Antwort benachrichtigen
Miro6 Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

Hallo,
.Nun will mir ein Freund eine Installations-CD schenken

Ich würde das nur installieren, wenn er dir auch einen gültigen Key dazu schenkt, sonst hast du nur eine zeitbeschränkte Demo-Version und dafür lohnt der Aufwand nicht.
Greetings
miro

Mehrheiten sind Unsinn, denn Verstand haben nur wenige. (Timothy Leary)
bei Antwort benachrichtigen
NURAM Miro6

„Hallo, .Nun will mir ein Freund eine Installations-CD schenken Ich würde ...“

Optionen

Der Ritchie kennt seinen Freund bestimmt so gut das er ihm Vertrauen kann.

bei Antwort benachrichtigen
maurers Ritschi52

„Von XP auf Win 7 umstellen“

Optionen

gibt übrigens von ms ein tool um alle daten, einstellungen emails etc von xp auf vista zu kopieren, ist sehr hilfreich. da muss du nicht alle profile und einstellungen neu anlegen.

Windows-easy transfer nennt sich das

Nur als INfo

Gruzz

NEVER touch a running system !
bei Antwort benachrichtigen