Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.229 Themen, 34.523 Beiträge

LG Fernseher mit kaputter Kopfhörerbuchse

nash28 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,

ich hab eine Frage zu einem LG TV Modell 47LK950S:

Da ich das Gerät regelmäßig (fast täglich) mit Kopfhörer genutzt hab, ist mir gestern die Kopfhörerbuchse gebrochen und in das Gehäuse gefallen. Das Gerät an sich funktioniert zwar noch normal, aber der Ton ist nicht mehr zu hören, auch nicht über die Lautsprecher des Geräts, da scheinbar die Umschaltung von Kopfhörer auf Lautsprecher beim Bruch der Buchse nicht funktioniert hat.

Das Gerät ist ca. 4,5 Jahre alt, also keine Garantie mehr, wurde damals für ca. 550 Euro gekauft. Würde sich eine Reparatur bei so einem Gerät noch lohnen, aber wäre es generell besser ein etwas neueres Gerät zu kaufen? Bzw. hat jemand vl. Erfahrungen damit, was so eine Reparatur (evtl. nur Anlöten einer neuen Kopfhörerbuchse?) im Optimalfall kosten könnte?

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/smart-tv-und-streaming/2017/lg-fernseher-mit-kaputter-kopfhoererbuchse-539200165.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 nash28

„LG Fernseher mit kaputter Kopfhörerbuchse“

Optionen

Das ist normalerweiser ein Totalschaden, weil der "normale" TV Techniker da das Mainboard tauscht (und nicht ne neue Kopfhörerbuchse auf selbiges lötet) und das übersteigt den Zeitwert der Kiste erheblich.

Es gibt aber Läden und Leute, die das für rund 70€ machen, da mußt du schon selbst suchen.

bei Antwort benachrichtigen
nash28 Alpha13

„Das ist normalerweiser ein Totalschaden, weil der normale TV Techniker da das Mainboard tauscht und nicht ne neue ...“

Optionen

Hab das Ding jetzt selbst repariert ;-) Bin richtig stolz auf mich Lachend.

Ich hab das Gehäuse aufgeschraubt (ca. 20 Schrauben), und die Platine mit den Ein-/Ausgängen vom Gehäuse geschraubt (ist etwas kleiner als ein PC-Mainboard und mit 4 Schrauben am Gehäuse befestigt)., ein paar Verbindungskabel abgezogen (vorher natürlich alles protokolliert, damit danach nix falsch angeschlossen wird) und die abgerissene Kopfhörerbuchse wieder auf die Platine gelötet. Bin zwar kein "Löt-Profi", war aber keine große Sache, da nur 2 gut sichtbare Lötstellen, die man nicht verwechseln kann, jetzt sitzt die Kopfhörerbuchse wieder ganz fest und der Ton geht wieder normal (über Lautsprecher oder Kopfhörer).

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 nash28

„Hab das Ding jetzt selbst repariert - Bin richtig stolz auf mich . Ich hab das Gehäuse aufgeschraubt ca. 20 Schrauben , ...“

Optionen
Hab das Ding jetzt selbst repariert

Gratulation!

war aber keine große Sache, da nur 2 gut sichtbare Lötstellen

Ist das nur ein Mono-Kopfhörer-Ausgang??

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
nash28 mawe2

„Gratulation! Ist das nur ein Mono-Kopfhörer-Ausgang?? Gruß, mawe2“

Optionen

Um ehrlich zu sein, das weiß ich gar nicht, steht nämlich nirgends bei den technischen Daten dabei, für mich klingt der Kopfhörerausgang jedenfalls wie Stereo, da ich auch recht hochwertige Kopfhörer damit verwende. Also würde ich stark vermuten, dass es kein Mono-Ausgang ist.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 nash28

„Um ehrlich zu sein, das weiß ich gar nicht, steht nämlich nirgends bei den technischen Daten dabei, für mich klingt der ...“

Optionen
Also würde ich stark vermuten, dass es kein Mono-Ausgang ist.

Für Stereo braucht man aber 3 Kontakte..

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
nash28 mawe2

„Für Stereo braucht man aber 3 Kontakte..“

Optionen

Ja, dann wirds wohl doch Mono sein, anders kann ich es mir nicht vorstellen. Aber ist auch egal, solange es für mich gut klingt.

bei Antwort benachrichtigen
st.lu nash28

„Ja, dann wirds wohl doch Mono sein, anders kann ich es mir nicht vorstellen. Aber ist auch egal, solange es für mich gut ...“

Optionen

Ich glaube mehr,

das die 2 grossen Lötpunkte eher für die Befestigung waren, als zur elektr. Kontaktierung.

Vermutlich liegt das Teil wieder auf den abgerissenen Anschlüssen auf und hat durch den Druck der Befestigung Kontakt.

Wenn denn eine Umschaltung (wie du vermutet hast) vorhanden ist, dann müssten mindestens 5 Kontakte (Stereo) oder 3 (mono) vorhanden sein.

MfG

bei Antwort benachrichtigen
nash28 st.lu

„Ich glaube mehr, das die 2 grossen Lötpunkte eher für die Befestigung waren, als zur elektr. Kontaktierung. Vermutlich ...“

Optionen

Ich hab mir das jetzt nochmal angeschaut, es stimmt, es sind insgesamt 4 Kontakte, aber ich glaube, dass es eher umgekehrt ist, 2 von den Kontakten, die ich nicht gelötet hab, waren so kurze Füßchen, die direkt in der Platine "verschwinden", viel. 1 mm tief, und da ich die anderen 2 "großen" Lötstellen verbunden habe, mit reichlich Lötzinn, hält die ganze Buchse jetzt auch gut genug. Ich würd schon meinen, dass die großen Lötstellen die elektrischen Kontakte herstellen, zumindest kenne ich ähnliche Kontaktpunkte von PC Mainboards..

Aber lange Rede, kurzer Sinn, wichtig ist nur, dass das Ganze hält und funktioniert, auch wenn es vl. eher dilettantisch, als "fachmännisch" gelöst wurde ;-) Bin trotzdem froh, dass ich mir einiges an Geld gespart hab..

PS: Für alle, die ein ähnliches Problem haben, ich hab mittlerweile auch mehrere Quellen im Internet (u.a. Ebay) entdeckt, die gesamte funktionstüchtige TV Mainboards, also die Leiterplatten mit den ganzen Anschlüssen, für relativ wenig Geld (ca. 70 - 100 Euro) anbieten. Wenn man so ein Mainboard kauft, kann man dan auch als absoluter Laie (ohne irgendwwas zu löten), einfach die Platine abschrauben und die neue anschrauben, und kann sich somit auch hohe Reparaturkosten von TV Technikern sparen..

bei Antwort benachrichtigen