Internetanschluss und Tarife 23.206 Themen, 96.391 Beiträge

Spielen per ISDN-DFÜ mit TELEDAT150(FritzCard!)

jogi / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Nix Klappt! Quake, QuakeII, pp. wollen einen COM-Port. Irgendwo las
ich wie es geht, den CAPI-Port umzuleiten. A.o.E. funktioniert auch
nicht. Es will im Server-Modus(Spiel einleiten) stets irgendeine
Rufnr. anwählen. Was sollen wir nur noch tun. Alle Treiber, vir-
tuellen Modem´s, Netzwerkumgebung pp. sind auf dem neuesten Stand
und funktionieren beim normalen Datenaustausch bestens. Oder müssen
wir uns doch noch ein "normales" Modem zulegen? (Jogi )

Antwort:
1. q2 verwenden
2. internet verbindung unter windows 95 herstellen (muß auf TCPIP basieren!)
3. q2 starten
4. in q2 auf multiplayer-setup gehen
5. bei server-liste einen gültigen q2 server eintragen (liste deutscher server auf www.quake.de)
6. server eintragen und starten
(michael nickles)

Antwort:
Prima! Das war schön zu wissen, daß sich jemand kümmert. Michael,
Deine Homepage spricht für sich und zwar Bände! Nach meiner Einschätzung
wird das noch ein ganz dickes Ding, mit Verlaub gesagt!
Mittlerweile habe ich das readme.file des neuesten Treibers nochmals
durchgelesn und habe nun im Geräte-Manager einen
AVM ISDN CAPI-PORT(COM3). Wie Löse ich nun die Geschichte mit dem
IRQ 3 bzw. 4, den z.B. QUAKE(Classik) unbedingt haben will. Man sagte mir
der Weg führt über das BIOS. Kann ich machen, nur möchte ich mich doch
vergewissern, ohne daß mir dir "Möhre" zu Boden geht.
Sorry, bis vor einem knappen halben Jahr düdelte ich noch auf einem AMIGA,
seufz!
(Jogi )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/internet-anschluss-und-tarife/1998/spielen-per-isdn-dfue-mit-teledat150-fritzcard-1595.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen