Browser, Email, FTP, SSH 3.461 Themen, 26.399 Beiträge

Seite öffnet sich sehr sehr langsam

user_306772 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Nach Anklicken einer Seite läuft die Eieruhr ununterbrochen lang, während gleichzeitig unten links in der Ecke des Monitors mehrere "Adressen(?)", manchmal nur eine oder zwei, vorbeilaufen, bis sich die Seite geöffnet hat, wie z.B.
ads.advivo.net
im.banner.t-online.de
vodafone.de
google.analytic.com
uk.ard.yahoo.com
javascript mainlink
i.ligatus.com
un.passult.online.de


benachrichtigen
groggyman user_306772

„Seite öffnet sich sehr sehr langsam“

Optionen

Hallo
Das hast du sehr schön beobachtet, nur, wo siehst du das ???
Was für einen PC, welches Betriebssystem, welcher Browser u.s.w.

Helfen kann man dir nur, wenn die Info von dir kommt.
Sicher hast du den Firefox als Browser, da könntest du --NoScript und --Adblock Plus -- als Mittel zur Beschleunigung nutzen für den Seiteaufbau.

Mal sehen was du schreibst.

-groggyman-

Wahrer Reichtum entsteht durch Armut an Bedürfnissen.
benachrichtigen
Olaf19 groggyman

„Hallo Das hast du sehr schön beobachtet, nur, wo siehst du das ??? Was für ...“

Optionen

Der Beschreibung nach ist das die Statusleiste am unteren Rand des Browserfensters ;-)

Ist afaik bei allen Browsern gleich.

CU
Olaf

„Die meisten Zitate im Internet sind falsch.“ (Aristoteles)
benachrichtigen
groggyman Olaf19

„Der Beschreibung nach ist das die Statusleiste am unteren Rand des ...“

Optionen

Hallo
Ja, ist richtig, das Thema hatten wir auch schon hier im Forum.
Die aufgelisteten Namen sind von den Werbern, die auf die Seite hochgeladen werden, soweit OK.
Wenn er aber einen älteren oder langsamen PC hat, wirkt sich das doppelt schlimm auf die Seitenladegeschwindigkeit aus.
Es fehlen aber immer noch Informationen für eine konkrete Hilfe.

Gruß -groggyman-

Wahrer Reichtum entsteht durch Armut an Bedürfnissen.
benachrichtigen
angelpage user_306772

„Seite öffnet sich sehr sehr langsam“

Optionen

Auch wenn ich einige bereits nerve (sorry):

Ich empfehle, mal Iron anzuschauen (basiert auf Open Source von Google Chrome, aber ohne dessen Google- Tools zum Aussaugen des Nutzerverhaltens.).

Um die tatsächlich immer mehr ausbremsenden, penetranten Werbungen = Nötigungen des Users auszuschalten, sollten zusätzlich einige Tools -> Erweiterungen (alle Chrome- Tools passen auch in den Iron- Browser) installiert werden.

Bei mir sind das

- AddBlock (beliebteste Chrome- Extension zur Entfernung von Werbung)

- FlashBlock (zur Verhinderung der Flash- Werbebanner, kann aber zeitweilig z.B. für Flash- Videos abgeschaltet werden)

- Facebook Blocker (blockt Facebook- Content und Buttons auf Webseiten allgemein, verhindert Cookies)

- Facebook Disconnect (verhindert das Tracking bzw. Dokumentieren meines Nutzerverhaltens durch Facebook beim bzw. nach dem Besuch anderer Facebook- Seiten).

Iron ist schlank, also auch für ältere Rechner, läuft aber schnell wie Chrome. Und ohne diese Werbungen rennt er sogar.

benachrichtigen