BIOS, Mainboards, Chipsätze 27.003 Themen, 120.493 Beiträge

Neuinstallation nicht möglich

Datho / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag an das Forum und der Bitte um Hilfestellung,
die ganze Misere begann damit, dass der PC eine Erweiterung des Speicher bekommen sollte. Falscher Baustein eingebaut und nach der ersten Fehlermeldung diesen wieder demontiert. Nun machte die Grafikkarte zicken. Da zum Jahresende 2009 Steuer und Jahresabschlüsse für den Verein anstanden neuer PC gekauft. Nun versuch ich den ausrangierten flott zu bekommen und bemühe mich bisher vergebens
Hardware MD 8818 Betriebssystemname Microsoft Windows XP Professional.
Version 5.1.2600 Service Pack 3 Build 2600.
Betriebssystemhersteller Microsoft Corporation.
Systemname ***
Systemhersteller MEDIONPC
Systemmodell MS-7318
Systemtyp X86-basierter PC
Prozessor x86 Family 6 Model 15 Stepping 6 GenuineIntel ~1862 Mhz
Prozessor x86 Family 6 Model 15 Stepping 6 GenuineIntel ~1862 Mhz BIOS-Version/-Datum Phoenix Technologies, LTD 6.00 PG, 09.11.2006
SMBIOS-Version 2.4
Windows-Verzeichnis C:\WINDOWS
Systemverzeichnis C:\WINDOWS\system32 Startgerät\Device\HarddiskVolume1
Gebietsschema Deutschland
Hardwareabstraktionsebene Version = "5.1.2600.2180 (xpsp_sp2_rtm.040803-2158)"
Benutzername ***
Zeitzone Westeuropäische Normalzeit
Gesamter realer Speicher 1.024,00 MB
Verfügbarer realer Speicher 579,86 MB
Gesamter virtueller Speicher 2,00 GB
Verfügbarer virtueller Speicher 1,96 GB Größe der Auslagerungsdatei 2,40 GB
Auslagerungsdatei C:\pagefile.sys
DVD/CD-Ram Laufwerk: HL-DT-ST DVD RAM GSA-H20L DVD RW LG GSA H 20 L DVD/CD-Rom Laufwerk: HL-DT-ST DVD ROM GDR8164B. LG 16 DVD GDR-8164 B
TV Karte: PC TV - Tuner CTX 948 D DVB-T /-S EU
Soundkarte Philips SAA713x Audio Capture Device Realte High Difinition Audio
Neue Grafikkarte Nvidia GeForce 8400
Nach dem Start nach Einbau der neuen Grafikkarte wurde die Fehlermeldung angezeigt: Page_Fault_In_Nonpaged_Area
Der Versuch, mit der System Wiederherstellung schlug, fehl. Anregungen aus Internet Foren aufgenommen und folgende Schritte ausgeführt:
BIOS löschen bzw. auf die Standard-Werte zurücksetzen. Dazu existiert ein Jumper auf dem MB, meistens in der Nähe der MB-Knopfzelle. Suche in der MB-Anleitung nach Clear CMOS“.
Strom aus und Netzkabel weg
CMOS-Knopfzelle entfernen
CMOS-clear-jumper umstecken
20 Sekunden warten
CMOS-clear-jumper wieder zurückstecken
CMOS-Knopfzelle wieder einsetzen
Strom an und ab ins BIOS.
Weitere Versuche endeten so:
Windows Setup endet mit:
Setupdd.sys-Adress F77EF9A8base at F77C8000, DateStamp41107C8F Stop 0x0000008E (C0000005,F77EF9A8, 0xF729D75C, 0x00000000) Deaktivieren Sie Bios Speicheroptionen wie Caching/Shadowing.
Start ohne CD mit der Meldung:
PCI Listing... siehe Foto
und endet mit: Disk Boot Failure, Insert System Disk and Press Enter.
Gruss Datho



Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/bios-mainboards-chipsaetze/2010/neuinstallation-nicht-moeglich-538705553.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Datho

„Neuinstallation nicht möglich“

Optionen

Biosupdate machen.

http://www1.medion.de/site/service_~u~_support/treiber_~u~_updates/?op=detail&id=4958&type=treiber&lang=de

auspacken und alle 3 Update Dateien so in die DOS Boot CD integrieren:
http://www.biosflash.com/bios-boot-cd.htm

Dann von der CD booten und am DOS Prompt: f [Enter] eingeben.

Das Update nicht unterbrechen und danach ins Bios gehen und die Defaults laden und speichern.

Der SATA Modus auf IDE eingestellt sein.

bei Antwort benachrichtigen
Blauzahn Datho

„Neuinstallation nicht möglich“

Optionen

hallo,

Strom aus und Netzkabel weg---------------------------> unbedingt
CMOS-Knopfzelle entfernen------------------------------> ok- aber nicht 20 sek.- 20 min.
CMOS-clear-jumper umstecken------------------------> Unsinn

Also entweder die Knopfzelle länger entfernt lassen oder(besser) die Knopfzelle drin lassen und den Jumper umstecken.

Disk Boot Failure deutet entweder auf falsche Bootreihenfolge hin oder die Festplatte wird garnicht erkannt/ist nicht angeschlossen/ ist nicht bei den Bootgeräten eingetragen. Bioseinträge kontrollieren.

hth bt

bei Antwort benachrichtigen
Datho Blauzahn

„hallo, Strom aus und Netzkabel weg--------------------------- unbedingt...“

Optionen
Disk Boot Failure deutet entweder auf falsche Bootreihenfolge hin oder die Festplatte wird garnicht erkannt/ist nicht angeschlossen/ ist nicht bei den Bootgeräten eingetragen. Bioseinträge kontrollieren.
Guten Abend Blauzahn,
Folgender BIOS Eintrag wird angezeigt:
Phönix-Award BIOS CMOS Setup Utility
Standard CMOS Features
IDE Channel 0 Masters [HL-DT-STDVD-RAM GSA
IDE Channel 0 Slave [HL-DT-STDVD-ROM GDR8
Sata 1 Masters [None]
Sata 2 Masters [None]
Sata 3 Masters [None]
Sata 4 Masters [None]
Drive A None
Video [EGA/VGA]
Halt on [No Errors]
Möchte gerne den PC wieder benutzen können und suche Mittels Forum Schrittanleitung. Geht das in Ordnung?
Gruss Datho
bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Datho

„Neuinstallation nicht möglich“

Optionen

Sope hab mal gegooglet =)

Also, entweder dein RAM ist hin, also mal mit MemTest testen (kostenlos rutnerladen,a uf en CD doer Diskette und ab dafür), oder eine Grafikkarte hat RQ Problem. Das lsöt sich für gewöhnlich mit einem BIOS reset.

Versuch mal die alte Grafikkarte? ^^

bei Antwort benachrichtigen
Datho Vagabund

„Sope hab mal gegooglet Also, entweder dein RAM ist hin, also mal mit MemTest...“

Optionen

Guten Abend,
an Vagabund zum MemTest:
MemTest86 v 4.00 Pass 100 %
Intel Core 2 1862 MHZ Test 100 %
L 1 Cache 32 K 26225 MB/s Test# 8 [Modulo 20, Random pattern]
L 2 Cache 2048 K 12170 MB/s Testing 176 K - 1023 M 1021 M
L 3 Cache None Pattern
Memory 1021 M 1894 MB/s
Chipset
Walltime 1:17:20
Cached 1021 K
RsVdMem 12 K
MemMap e820
Cache on
ECC off
Test Std.
Pass 1
Errors 0
ECC
ERRS
Pass complete, no errors
Die Original Nvidia GeForce 7650 GS, 256 MByte war defekt -1 x lang 2x kurz Piepser - und wurde durch die Grafikkarte Nvidia GeForce 8400 GS 256 MB ersetzt und ist bereits die zweite.
An Blauzahn: Wie kann ich die Bioseinträge kontrollieren?
An Alpha13: Hierzu benötige ich noch einige Zeit
Gruss
Datho

bei Antwort benachrichtigen
Datho

Nachtrag zu: „Neuinstallation nicht möglich“

Optionen

Guten Tag,
fast alle Hardware Komponenten ausgebaut und Zug um Zug wieder montiert.
Der PC arbeitet wieder und somit wird der Vorgang geschlossen
Datho

bei Antwort benachrichtigen