Audio-Hardware 6.399 Themen, 20.727 Beiträge

Keine Musik unter Dos mit SB AWE 64 Value

Marc / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe mir obengenannte Soundkarte zugelegt und unter einer reinen MSDos 6.0-Partition installiert. Diese Partition dient nur zum Spielen. Als ich nun das Spiel "Day of the Tentacle" spielen wollte waren keine Musik aber nur die Geräusche zu hören. Mit dem Konfigurationsprogramm des Spiels habe ich schon alle Einstellungen durchprobiert, aber nichts erreicht. Ich habe so eine Vermutung, daß etwas mit dem PnP-Konfigurationsmanager von Creativ für Dos nicht stimmt. Laut Creativ müsse man die Umgebungsvariable mit CTCM und CTCU konfigurieren. Das hat aber alles nichts genützt. Ich bin schon stink sauer mit dieser "Originalkarte". Wer weiß woran es liegen könnte. Ich habe ein Shuttle Mainbord Hot 659 mit 200MMX Intel-Prozessor und TX Chipsatz und zwei IDE-Festplatten und einer Scanner-SCSI-Karte.
Wer weiß einen Ausweg und kann mir helfen?
Marc (Marc )

Antwort:
Soweit mir bekannt haben die meisten AWEs kein hardwaremäßiges MTU-Interface (Grundlagen siehe PC-Report oder PC-Tuning Report '97) - die MIDI-Musik bei DOS-Spielen funktioniert nur dann, wenn das Spiel für MIDI explizit die AWE64 einstellen läßt. Du solltest allerdings Soundblaster-MIDI wählen können - dann kriegst Du zwar keine Wavetable-Sound aber immerhin wenigstens FM-MIDI-Synthese.
(Michael Nickles)

Antwort:
Es gibt (war zumindest bei der AWE 32 Value so) ein Programm (hieß glaub ich aweutil), dass die den MPU emulierte.
Hatte man das geladen, konnte man MIDI (im Spiel-Setup einfach GeneralMIDI einstellen) nutzen, ABER:
Das verträgt sich nicht mit allen Spielen (besonders mit Dos-Extender), besser, wenn die Karte direkt angesprochen
wird. Ansonsten im Setup vielleicht Awe32 -falls vorhanden- versuchen. Das Fehlen des HardwareMPU ist wohl auch der
gewichtigste Kritikpunkt (zumindest von mir) an den AWE Modellen, aber ansonsten sind die, wenn unterstützt (was
bei dem SB-Standart wohl häufig ist) klasse Karten.
Und tschüß...
(Matthias Bedenbecker)

Antwort:
Vielen Dank Leute für Eure Hilfe!
Die simple Lösung des Problems lag einfach darin, die DOS-Treiber aus dem Internet zu laden und zu installieren. Creative Labs hält es wohl nicht mehr für nötig auf ihrer Installations-CD Dos-Treiber bereit zu stellen. Das find ich eine ganz schöne Sauerei. Übrigens habe ich die Malibu Surround 64 von Turtle Beach ausprobiert. Die hat alles was man zum Installieren und Spielen unter Dos braucht. Selbst ein hardwareseitiges MTU-Interface mit der die Wavetable-Klänge auch bei älteren Spielen angesprochen werden.
Gruß
Marc
(Marc )

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/audio-hardware/1998/keine-musik-unter-dos-mit-sb-awe-64-value-2515.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Marc

„Keine Musik unter Dos mit SB AWE 64 Value“

Optionen

Soweit mir bekannt haben die meisten AWEs kein hardwaremäßiges MTU-Interface (Grundlagen siehe PC-Report oder PC-Tuning Report '97) - die MIDI-Musik bei DOS-Spielen funktioniert nur dann, wenn das Spiel für MIDI explizit die AWE64 einstellen läßt. Du solltest allerdings Soundblaster-MIDI wählen können - dann kriegst Du zwar keine Wavetable-Sound aber immerhin wenigstens FM-MIDI-Synthese.
(Michael Nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Marc Michael Nickles

„Keine Musik unter Dos mit SB AWE 64 Value“

Optionen

Vielen Dank Leute für Eure Hilfe!
Die simple Lösung des Problems lag einfach darin, die DOS-Treiber aus dem Internet zu laden und zu installieren. Creative Labs hält es wohl nicht mehr für nötig auf ihrer Installations-CD Dos-Treiber bereit zu stellen. Das find ich eine ganz schöne Sauerei. Übrigens habe ich die Malibu Surround 64 von Turtle Beach ausprobiert. Die hat alles was man zum Installieren und Spielen unter Dos braucht. Selbst ein hardwareseitiges MTU-Interface mit der die Wavetable-Klänge auch bei älteren Spielen angesprochen werden.
Gruß
Marc
(Marc )

bei Antwort benachrichtigen
Matthias Bedenbecker Marc

„Keine Musik unter Dos mit SB AWE 64 Value“

Optionen

Es gibt (war zumindest bei der AWE 32 Value so) ein Programm (hieß glaub ich aweutil), dass die den MPU emulierte.
Hatte man das geladen, konnte man MIDI (im Spiel-Setup einfach GeneralMIDI einstellen) nutzen, ABER:
Das verträgt sich nicht mit allen Spielen (besonders mit Dos-Extender), besser, wenn die Karte direkt angesprochen
wird. Ansonsten im Setup vielleicht Awe32 -falls vorhanden- versuchen. Das Fehlen des HardwareMPU ist wohl auch der
gewichtigste Kritikpunkt (zumindest von mir) an den AWE Modellen, aber ansonsten sind die, wenn unterstützt (was
bei dem SB-Standart wohl häufig ist) klasse Karten.
Und tschüß...
(Matthias Bedenbecker)

bei Antwort benachrichtigen