Allgemeines 21.183 Themen, 135.618 Beiträge

Bandlaufwerke qic80

spurrille09 / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

ich habe noch aus der alten Zeit 3 verschiedene Bandlaufwerke mit einigen Bändern: 1x IOMEGA // 1x CONNER // 1x COLORADO /// Frage : Hat jemand von von Euch noch Treiber für eines dieser Geräte??? Ich habe , wie gesagt , noch einige Bänder , die ich gerne auslesen möchte - auf eine positive Antwort wartend , verbleibt mit freundlichem Gruß spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 spurrille09

„Bandlaufwerke qic80“

Optionen

Hallo,

hast Du schon mal Google.de dafür abgefragt?

Ausserdem fehlen dazu weitere Angaben zu den Bandlaufwerken.
Welche Modelle sind das? Es muss dazu eine Bezeichnung geben.

Aus den blauen können wir nicht raten.

Gruß
apollo4


Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 apollo4

„Hallo, hast Du schon mal Google.de dafür abgefragt? Ausserdem fehlen dazu ...“

Optionen

Hallo apollo4 - weitere Angaben zu den Modellen sind nicht so wichtig - ich weis von früher , daß die Treiber für das jeweilige Modell QIC 80 galten , es gab nur die eine Modellreihe von QIC 80 - bei Google hatte ich schon versucht , bin aber nicht zum Ziel gekommen - vielleicht habe ich auch nur den Mut verloren -
ich schreibe trotzdem mal die Angaben hier auf - für das Conner LMJB02324-1 d4x12 S26361-H217-V100 /// für das Colorado HTM ICT - A1 4500 REVB 5293 H0991215 E /// vielleicht hilft das ja weiter - es grüßt spurrille09. . .

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 spurrille09

„Hallo apollo4 - weitere Angaben zu den Modellen sind nicht so wichtig - ich ...“

Optionen

Hallo spurrille09,

da bin ich aber wirklich anderer Meinung im Bezug auf die Bezeichnung.
Siehe z.B hier

Sag mir welche davon das Bandlaufwerk von IOMEGA ist was Du hast.

Das Siel geht weiter bei CONNER und dann noch das COLORADO.

Das Ergebnis ist sehr verblüffend.

Nun such mal die Bandlaufwerke raus.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 spurrille09

„Hallo apollo4 - weitere Angaben zu den Modellen sind nicht so wichtig - ich ...“

Optionen

Hallo spurille09,

habe da was gefunden was nicht erfreulich ist.
Betrift die Conner Bandlaufwerke

"Wenn Sie einen QIC-Floppy- oder Parallelport-Streamer, z. B. vom Typ der beliebten Iomega Ditto-Serie haben, können Sie ihn getrost jemandem schenken, der noch mit Windows 98, ME oder NT 4.0 (oder Nicht-Windows-Betriebssystemen) arbeitet. Seit Windows 2000 werden diese Streamertypen nicht mehr unterstützt."

Soviel dazu.

Das selbe für IOMEGA

Ich denke daher, dass das auch für Colorado gilt.

Somit hat sich die Angelegenheit erledigt.
Tut mir leid für Dich aber die Laufwerke kannst Du veräußern.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 apollo4

„Nachtrag Recherche“

Optionen

Hallo apollo4 - zunächst vielen Dank für die Bemühungen - mit Google ist das so eine Sache , da wird alles geschrieben , aber nicht über mein Problem - als lezten Versuch hier nochmal die Daten von dem IOMEGA Bandlaufwerk : Model IO80Fi S/N:T3144321TG // dann noch auf der Rückseite S/N: TN052122DP - wie schon vorher gesagt : ich habe noch alle orig. MS-Versionen(gekauft!) , angefangen bei DOS 6 bis heute zum Vista - kann also alle Betriebssyteme , die erforderlich für das Bandlaufwerk sind , installieren !! Also "letzter Versuch" besten Dank im Vorraus sagt spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 spurrille09

„Hallo apollo4 - zunächst vielen Dank für die Bemühungen - mit Google ist ...“

Optionen

Hallo spurille09,

was soll das heisen?

Erst mal steht das nicht bei Google sonder auf Websites welche Google durchforstet bei entsprechend anfragen (mal einfach erklärt).
Das ist ein Unterschied.

Ich habe aber geschrieben für mich hat sich das erledigt.
Wie so soll es nicht das Problem sein, welche du hast?

Für Win XP und Vista gibt es keine Treiber für das IOMEGA Bandlaufwerk : Model IO80Fi

Kannst Dich hier davon überzeugen.
W2K ist ende.

Welches Betriebssystem hast von den vielen nun im Einsatz?

Ansonsten mal hier Klicken.
Hier kannst Du was runder laden was für Dich dann die Treiber sucht.
Ist auf der Website erklärt.

Nun ist aber endlich Schluss.

Gruß
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 apollo4

„Hallo spurille09, was soll das heisen? Erst mal steht das nicht bei Google ...“

Optionen

Hallo , ich bitte um Entschuldigung , falls ich Dich genervt haben sollte - trotzdem recht vielen Dank für Deine Bemühungen -
es grüßt spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 spurrille09

„Hallo , ich bitte um Entschuldigung , falls ich Dich genervt haben sollte - ...“

Optionen

Hallo spurrille09,

nein Du hast mich nicht genervt.
Ich dachte halt mit meinen Nachtrag wäre es das gewesen.

Da stand ja eindeutig was drin.

Nimm wenigsten das Tool was ich gefunden habe um die Treiber für diese Bandlaufwerke automatisch suchen zu lassen.

Dürfte nur für IOMEGA sein, weis ich aber nicht genau.

Gruß und schönes Wochenende
apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
malteserfalk spurrille09

„Hallo , ich bitte um Entschuldigung , falls ich Dich genervt haben sollte - ...“

Optionen

Hallo Spurrille,

das wüsste ich auch gern, wie du das ans Laufen bekommst. Ich habe auch noch so ein altes Colorado-Bandlaufwerk, aber das funktioniert nicht mehr. Leider habe ich auch keine Treiber dafür gefunden; ich habe ähnlich wie du gesucht. Möglicherweise geht es mit den neuen Betriebssystemen ab W2000 wohl nicht mehr. Jedenfalls kann ich es nicht in z.B. Acronis einbinden.

Kann auch sein, dass es mit der Art der "Anbindung" zusammenhängt: das wird über ein Laufwerkskabel an das Floppy-Laufwerk angeschlossen.

Grüsse!

bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 malteserfalk

„Hallo Spurrille, das wüsste ich auch gern, wie du das ans Laufen bekommst. ...“

Optionen

Hallo und erst noch mal vielen Dank an apollo4 - ich bin auf dem Link gewesen und habe mir wie ein Großer ein paar Dateien runtergeladen , die werde ich dann mal probieren , wenn ich meinen BastelPC mit Win 98 bestückt habe - an malteserfalk : den Dateien nach zu urteilen , werden diese Laufwerke wohl nur noch höchstens mit Win98 laufen - zum Anschluß: ja , die werden an das Floppy Kabel mit einem Dongelkabel angeschlossen - das habe ich ja auch noch - ich hatte früher ja das IOMEGA Laufwerk angeschlossen und benutzt - - ich bleibe jedenfalls am Ball , wie man so schön sagt , und werde mich auf jeden Fall an dieser Stelle melden , ob positiv oder negativ . . ein schönes Wochenende wünscht Euch spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
Alfredo7 spurrille09

„Hallo und erst noch mal vielen Dank an apollo4 - ich bin auf dem Link ...“

Optionen

hallo spurrille09.

versuch doch mal die live-version von ubuntu 8.0.4.x.

nachdem ich ein uraltlaufwerk namens "iomega ditto zipdrive" hab und dies per lpt-anschluss problemlos erkannt wird, gehe ich davon aus, dass deine laufwerke ebenfalls unterstuetzt werden. evtl fonktionierts auch mit einer knoppix-cd.

wenigstens zum auslesen.

gruss und schoenes we
fred

Neid und Missgunst ist die Wurzel jeden Übels
bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 Alfredo7

„hallo spurrille09. versuch doch mal die live-version von ubuntu 8.0.4.x. ...“

Optionen

Hallo Alfredo7 - danke für den Tipp - werde das mal testen - ich habe noch eine ältere Knoppix CD , vielleicht klappt das ja - ich werde mir dann auch das "ubuntu" mal ansehen - - aber ein Unterschied besteht zwischen unseren Laufwerken :: das meine ist kein "ZippDrive" und hat keinen LTP Anschluß sondern ein "Bandlaufwerk" (Tape) und wird über das Floppy Kabel angeschlossen - aber wie gesagt : ich melde mich auf alle Fälle wieder !!
PS. mein Spruch : Ich wünsche jedem das Doppelte von dem , was er mir wünscht ! In diesem Sinne - Gruß spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
Alfredo7 spurrille09

„Hallo Alfredo7 - danke für den Tipp - werde das mal testen - ich habe noch ...“

Optionen

hallo spurrille09.
best thx for your wishes. :-)

der unterschied ist schon da - jedoch ist das floppy-kabel doch ein ide-anschluss, und von daher sollte es ueber den datei-browser ansprechbar und ( hoffentlich ) auch lesbar sein.
bin aber gespannt, ob's auch klappt.

gruss und 'nen schoenen sonntag noch
fred

ps.:mir faellt da grad noch ein: in den diversen life-versionen ist es oftmals nicht immer ohne groesseren aufwand moeglich, die laufwerke direkt anzusprechen.

ABHILFE: ubuntu 8.04 hardy liefert ein tool names "wubi" mit. damit ist es moeglich, ubuntu direkt unter windows zu installieren, (einfach unter win die cd rein und startbildschirm abwarten) OHNE den bootloader grub oder lilo zu installieren - sondern es wird nur im windows-bootloader den ubuntu-eintrag hinzugefuegt. das hat den vorteil, dass nach erfolgter installation und reboot du im windows-bootloader eben ubuntu aufrufst und startest, drin rumprobierst, spielst, laufwerke einhaengst ( mountest ), etc.

du kriegst die images unter ubuntuusers.de auf der linken seite ( etwas runterscrollen ) unter ubuntu=> downloads ( pi-mal-daumen 700mb), bzw. bei div. gutsortierten zeitschriftenhaendlern, die linuxzeitschriften im angebot haben ( kosten meist um die 10 teuronen )

solltest du wider erwarten mit ubuntu nix anfangen koennen, oder auch dich sonst nicht damit auseinandersetzen wollen ( was ich nicht hoffe ) kannst du es nach einem reboot und win-start ueber die option systemsteuerung=>software direkt wieder deinstallieren - auch der eintrag im win-bootloader ist dann wieder weg.

Zeitaufwannd sollte nich mehr als 20-30min dauern :-)) !

ABER VORSICHT: VOLLER DATEIZUGRIFF AUCH AUF DIE WIN-DATEIEN

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

gruss fred

Neid und Missgunst ist die Wurzel jeden Übels
bei Antwort benachrichtigen
spurrille09 Alfredo7

„hallo spurrille09. best thx for your wishes. :- der unterschied ist schon da ...“

Optionen

Hey Alfredo7 - ich bin fix begeistert über Deine ausfühliche Hilfe - ich werde dies alles mal so abarbeiten , wie vorgeschlagen - leider habe ich nächste Woche etwas wenig Zeit , so daß die Sache etwas in den Hintergrund geschoben werden muß - aber : wie gesagt. . ich werde das Ergebnis publik machen _ wie auch immer - einen schönen Sonntag wünscht Euch spurrille09

bei Antwort benachrichtigen
spurrille09

Nachtrag zu: „Hey Alfredo7 - ich bin fix begeistert über Deine ausfühliche Hilfe - ich ...“

Optionen

Hallo - an alle die mich bei der IOMEGA QIC80 Sache unterstützt haben , recht vielen Dank ! ;-) ein netter Freund hat mir das Backup Programm für Win98 zur Verfügung gestellt und nach der Installation hat alles 100% geklappt - weiterhin alles Gute wünscht Euch spurrille09 . .

bei Antwort benachrichtigen