Allgemeines 21.615 Themen, 141.660 Beiträge

Overclocking am Ende?

Christian / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer weiß mehr über die Tatsache, daß Intel-Prozessoren sich neuer-
dings nicht mehr übertakten lassen? Mein Pentium 166 MMX (gekauft Anfang
Dezember) weigert sich hartnäckig, mit mehr als 166 MHz zu laufen, d.h.
er läuft wunderbar, nur eben trotz Speichertakt von 75 MHz X 2,5
(oder auch 66 MHz X 3) konsequent nur mit eben diesem internen Takt.
Gerüchten zufolge hat Intel damit begonnen, einen Overclocking-Schutz
in seine Prozessoren einzubauen! Weiß jemand, ob das wirklich wahr ist
(Schweinerei!) oder ob ich was falsch gemacht habe? Gibt es Möglichkei-
ten, diesen Schutz zu umgehen?
Viele Grüße aus Aachen! (Christian)

Antwort:
Intel hat in der Tat bei neuen Pentium Modellen die Pins für andere Taktraten intern abgeklemmt - Overclocking ist somit nur durch Erhöhen des Bustakts möglich, am Multiplikator läßt sich nichts tricksen.
(michael nickles)

Antwort:
Hallo Christian,
Ja Du hast richtig gehört, Intel hat den Aufbau der CPU´s geaendert
(sind keine Multi-Layer) mehr.
Dies bedeutet nur noch die zur Internen Taktfrequenz nötig
Multiplikation zu 66 MHZ (P166 2,5x X ,P200 3x X).
Schade ist, das Du schon einen Neuen P166MMX hast, denn im November
waren noch die alten erhältlich.
Tschau
Christian
P.S. : einfach Bustakt erhöhen 75 MHz oder 83.3
(Christian)

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /forum/allgemeines/1998/overclocking-am-ende-617.html 0 3 von 5
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Christian

„Overclocking am Ende?“

Optionen

Intel hat in der Tat bei neuen Pentium Modellen die Pins für andere Taktraten intern abgeklemmt - Overclocking ist somit nur durch Erhöhen des Bustakts möglich, am Multiplikator läßt sich nichts tricksen.
(michael nickles)

bei Antwort benachrichtigen
Christian

Nachtrag zu: „Overclocking am Ende?“

Optionen

Hallo Christian,
Ja Du hast richtig gehört, Intel hat den Aufbau der CPU´s geaendert
(sind keine Multi-Layer) mehr.
Dies bedeutet nur noch die zur Internen Taktfrequenz nötig
Multiplikation zu 66 MHZ (P166 2,5x X ,P200 3x X).
Schade ist, das Du schon einen Neuen P166MMX hast, denn im November
waren noch die alten erhältlich.
Tschau
Christian
P.S. : einfach Bustakt erhöhen 75 MHz oder 83.3
(Christian)

bei Antwort benachrichtigen