Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.134 Themen, 26.869 Beiträge

News: Mit Opera-Browser und Taschenlampe

Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen

Michael Nickles / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit dem Nokia 215 bringt Microsoft jetzt sein günstigstes Internet-fähiges Mobiltelefon. Die Mission des 39 Euro Teils: die nächste Milliarde Menschen mit Internet und Online-Diensten verbinden. Ansprechen soll das Gerät Kunden, die die zum ersten Mal ein Mobiltelefon kaufen.

Das Nokia 215 ist Microsoft Einstiegs-Handy zum Niedrigpreis von vertragsfrei 39 Euro. (Foto: Microsoft)

Die Internetnutzung erfolgt über den Opera Mini Browser und Microsofts Bing-Suche und Diensten wie MSN Wetter. Vorinstalliert sind auch die sozialen Dienste Facebook und Twitter.

Ein Datenaustausch direkt zwischen Geräten ist über SLAM möglich. Das ist eine Bluttooth-basierte Übertragungsvariante, die Microsoft Ende 2012 eingeführt hat.

Dank der Blutooth 3.0 Tauglichkeit sind mit dem "Billigst-Internet-Handy" auch drahtlose Headsets verwendbar. Das 2,4 Zoll Display des Nokia 215 hat QVGA-Auflösung (320 x 240), die verbaute Kamera läst mit VGA auf (640 x 480). Angaben zu Prozessor und Speicher macht Microsoft nicht, Speicherausbau ist aber mit bis zu 32 GByte SD-Karte möglich.

Der 1.100 mAh Akku soll laut Hersteller für bis zu 20 Stunden Sprechzeit, 21 Tage Standby, 50 Stunden MP3 und 45 Stunden UKW-Radio reichen. Als Betriebssystem ist Nokia Series 30+ installiert.

Als Zugabe gibt es noch eine Taschenlampenfunktion. Microsoft verspricht beim gerade mal rund 79 Gramm gewichtigen Nokia 215 eine widerstandsfähige und hochwertige Bauweise. Eine Dual-SIM-taugliche Variante soll in Deutschland zunächst in den Farben Grün und Schwarz innerhalb des ersten Quartals 2015 kommen. Weitere technische Details und Bilder gibt es auf der Produktseite.

Michael Nickles meint:

Microsoft hat der Pressemitteilung rasche eine Korrektur nachgeschoben. In der ersten Variante der Meldung, wurde das Dual-SIM-Modell für 29 Euro angeboten, in der zweiten Meldung der Preis auf 39 Euro korrigiert. Mit 29 Euro war wohl die Variante ohne Dual-SIM gemeint, die bei uns erst mal (nie?) in den Handel kommt.

Beim Preis-/Leistungsverhältnis gibt es bei dem Ding bestimmt nichts zu bemängeln. Ich frage mich aber, ob es für dieses Gerät außerhalb von Schwellenländern - konkret auch hier bei uns - einen Markt gibt. Wer will ein Handy im klassischen Barren-Format haben, das bezüglich mobilem Internet zwangsläufig enorme Einschränkungen hat?

Andererseits: bei diesem Handy bleibt einem die Nerverei mit Apps und Updates erspart, was durchaus ein Vorteil sein kann. Was mich an allen Smartphones übrigens elend wurmt: sie liegen beim Telefonieren einfach beschissen in der Hand, am Ohr (ich bin kein Headset-Fan).

Meine alten Klapp-Handys (zuletzt Samsung SGH-E300) waren da einfach viel ergonomischer, bequemer zu halten und auch "blind" zu bedienen: zum Abheben aufklappen, zum Auflegen zuklappen, fertig. Diesen Komfort wird es im Zeitalter der Smartphones wohl leider nie wieder geben.

Bewertung dieses Beitrages
Nickles /c/n/nokia-215-39-euro-dual-sim-handy-fuer-naechste-milliarde-menschen-10467.html 3 4 von 5
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Michael Nickles

„Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen“

Optionen
Wer will ein Handy im klassischen Barren-Format haben, das bezüglich mobilem Internet zwangsläufig enorme Einschränkungen hat?

Etwas milde ausgedrückt!

Wenn ich die techn. Daten lese, sehe ich nur 2G als Netzwerkzugangsgeschwindigkeit.

2G = kleinste digitaler Standard mit max. 9,6 kBit/s (die Betonung liegt auf KILO) das ist alte Modemgeschwindigkeit und selbst da nicht mal die Schnellste! Was willst Du damit anstellen???? ;-)

Als 2t Handy fürs Handschuhfach oder zum Joggen oder Radfahren, wenn man noch kein altes übrig hat. Oder für die aller kleinsten Kiddis im Kiga, falls das unbedingt sein muss. 

Meine alten Klapp-Handys .... Diesen Komfort wird es im Zeitalter der Smartphones wohl leider nie wieder geben.

Oooch da kann ich Dir helfen: Guck doch mal hier: http://www.amazon.de/Samsung-E1190-Handy-Display-Dual-Band-titan-grey/dp/B005935MS8

oder bei den Seniorenhandys ;-) da gibt es auch noch solche Teile! ;-)

Gruß

Ralf

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne RW1

„Etwas milde ausgedrückt! Wenn ich die techn. Daten lese, ...“

Optionen
sehe ich nur 2G als Netzwerkzugangsgeschwindigkeit.

Auch EDGE gehört zum 2G-Standard.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Max Payne

„Auch EDGE gehört zum 2G-Standard.“

Optionen

Na ja, das wären dann max 236kbit. Ist auch nicht die Welt. Laut ITU-Definition gehört EDGE aber bereits zur 3. Generation (3G).

Cool

bei Antwort benachrichtigen
reader RW1

„Na ja, das wären dann max 236kbit. Ist auch nicht die Welt. ...“

Optionen

Laut wiki ist EDGE 2G. ABER - rechnen wir mal nach - du hast supergeuiles ultra-mega bombastische LTE paket von Telekom. Mit 5 GB Internet.

Rechnen wir doch mal die zulässige Geschwindigkeit aus - 5GB*(1e6GB/kB)*(8Bit/byte)/(1Stunde/Tag)/(31Tage/Monat)(3600 s/h) = 358 kbit/s.

Das ist die MAXIMALE mittlere Geschwindigkeit die du nutzen kannst um pro Monat 1 Stunde Täglich Intern zu nutzen.

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry Michael Nickles

„Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen“

Optionen
Nokia Series 30+

Mal passend für die Jahreszahl:
[Tannen]Hello? Anybody home? Huh? Think, Microsoft. Think![/Tannen]
Wie kann man nur Symbian30 verbauen?!? Wie? Kann? Man? Nur? So? Blöd? Sein? >.<

Für Symbian60 gibts wenigstens gefühlt Millionen von Programmen vom Start weg. Und nGage-Kompatibel hätte man das ganze dann auch noch schießen können, gleich noch eine ganze Lasterladung voll Spiele mit dabei.

EDIT: Hoffentlich ist es wenigstens aus "Nokium", dem härtesten Material der Menschheit. ;)

bei Antwort benachrichtigen
marinierter Michael Nickles

„Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen“

Optionen

Das Angebot liest sich gut, mehr bräuchte ich im Prinzip für ein Handy nicht.

Finde bloß die Maße von 116 mm x 50 mm bisschen groß.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Michael Nickles

„Nokia 215: 39 Euro Dual-SIM-Handy für nächste Milliarde Menschen“

Optionen
Diesen Komfort wird es im Zeitalter der Smartphones wohl leider nie wieder geben.

DAS wäre dann doch eine echte Marktlücke: Ein Klapp-Smartphone. :D

I-Mac, I-Pod, I-Pad, I-Phone, I-Tunes, I-Diot
bei Antwort benachrichtigen