Bild

Tipp des Tages

Video-Blitzeffekte vermeiden - wenn Filter nerven

Es gibt Probleme die sind exotisch, aber sie können zum Wahnsinn treiben, wenn man sie hat. Ein typischer Fall: Beim Starten eines Videos unter Windows kann ein störender "Blitzeffekt auftreten". Das Video startet, nach 1-2 Sekunden flackert das Videofenster kurz auf und die Helligkeits-/Kontrast-Farbwerte verändern sich dabei - qualitativ mal zum Vorteil, mal zum Nachteil. Konkret: Du kriegst für 1 Sekunde ein super Bild, dann macht es "Klack", und die Videodarstellung wird deutlich schlechter.
Mehr zum Thema:
PRAXIS: WMV-Videostreams absaugen - ARD und ZDF Mediathek geknackt
KNOWHOW: PC-Video- und Audio-Formate im Klartext
PRAXIS: Flash-Videos absaugen, konvertieren, abspielen - Youtube und Co
Bilddatenbank auf dem Webserver
Alternativen zu Napster

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Sound, Video, MP3 und Co" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage