Bild

Tipp des Tages

Video-Blitzeffekte vermeiden - wenn Filter nerven

Es gibt Probleme die sind exotisch, aber sie können zum Wahnsinn treiben, wenn man sie hat. Ein typischer Fall: Beim Starten eines Videos unter Windows kann ein störender "Blitzeffekt auftreten". Das Video startet, nach 1-2 Sekunden flackert das Videofenster kurz auf und die Helligkeits-/Kontrast-Farbwerte verändern sich dabei - qualitativ mal zum Vorteil, mal zum Nachteil. Konkret: Du kriegst für 1 Sekunde ein super Bild, dann macht es "Klack", und die Videodarstellung wird deutlich schlechter.
Mehr zum Thema:
KNOWHOW: PC-Video- und Audio-Formate im Klartext
DVD: Technik, Formate, Standards
Bilddatenbank auf dem Webserver
Ein Musik-Server mit dem Media-Player
Lange Leitung - Kabelsalat optimieren

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Sound, Video, MP3 und Co" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage