Bild

Tipp des Tages

Sat-Karten unter Linux verwenden - Software die taugt

Bei den meisten Linux-Distributionen ist bereits alles drinnen, was es für digitalen Sat-Empfang braucht. Besonders praktisch geht die Sache bei KDE mit dem Kaffeine-Player, der nicht nur Multimedia-Dateien abspielt sondern auch für Sat-Empfang taugt. Genialerweise braucht man nach Einbau einer Sat-Karte meist nix tun, als einfach den Kaffeine-Player zu starten:
Mehr zum Thema:
PRAXIS: Netzwerke zwischen Linux und Windows einrichten
PRAXIS: Linux-Grafikkarten-Treiber - Installationsmethoden
ISDN: Mit Linux ins Internet
PRAXIS: Internet unter Linux einrichten - kein Problem
PRAXIS: Laufwerke installieren, checken einbinden

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Linux - Contra Monopole" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage