Bild

Tipp des Tages

Laufwerke permanent einbinden - die Sache mit fstab

Wer bei Linux ein Laufwerk manuell per mount-Befehl eingebunden hat, wird beim nächsten Linux-Start eine Überraschung erleben. Das Laufwerkverzeichnis in /media ist zwar noch da, aber es ist einfach nur noch ein leeres Unterverzeichnis, die Daten des mit mit "mount" eingebundenen Laufwerks sind einfach weg.
Mehr zum Thema:
ISDN: Mit Linux ins Internet
PRAXIS: Linux-Grafikkarten-Treiber - Installationsmethoden
PRAXIS: Windows Software unter Linux laufen lassen
Linux als Datei-Server für Windows Netze
PRAXIS: Netzwerke zwischen Linux und Windows einrichten

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Linux - Contra Monopole" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage