Bild

Tipp des Tages

Gerätemanager reinlegen - überflüssige Treiber killen

Der Windows-Gerätemanager zeigt bereits in der Standardeinstellung zwar viel an, aber keineswegs alles! Im System können durchaus alte Treiber aktiv sein, die eigentlich gar nicht mehr benötigt werden. Das sind beispielsweise Hinterlassenschaften von Hardwarekomponenten, die entfernt wurden, oder Treiber irgendwelcher Programme, die längst deinstalliert werden. Solche "Treiberleichen" können Windows langsamer und unstabil machen.
Mehr zum Thema:
PRAXIS: Virtuelle Maschinen mit VMware - besser als Microsoft
eMails verschicken von der Kommandozeile
PRAXIS: Datei kann nicht gelöscht werden - wenn Windows nervt
Fehlerhafte Treiber auffinden und entfernen
PRAXIS: Multiboot-Systeme reparieren - Troubleshooting

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Windows XP" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage