Bild

Tipp des Tages

Browser-Caches durchwühlen - simple Sache

Der billigste Trick einen Internet-Videostream zu kriegen (oder sonstige Daten einer Webseite), der sich nicht direkt downloaden lässt, ist Nachgucken im Cache des Browsers. Eventuell wurde die Videodatei während dem Abspielen dort abgelegt. Natürlich ist sie erst dann komplett im Cache, wenn das Video komplett angeguckt wurde. Voraussetzung für diesen Trick ist erstmal, dass der Festplatten-Cache des Browsers groß genug eingestellt ist. Ein paar GByte sollten es schon sein, damit ein paar größere Videos reinpassen.
Mehr zum Thema:
PRAXIS: WMV-Videostreams absaugen - ARD und ZDF Mediathek geknackt
SVCD und MP3 mobil
PRAXIS: Videodateien reparieren - Tipps&Tricks total
Bilddatenbank auf dem Webserver
KNOWHOW: PC-Video- und Audio-Formate im Klartext

Noch mehr Artikel aus der Kategorie "Sound, Video, MP3 und Co" findest Du hier.

Tipp drucken
Alle Tipps der letzten Tage