Windows XP - Seite 2

Zune-Optik im Überblick - schneller Durchgang

Bei Zune wird das Windows-Startmenü schwarz/grau, ebenso die Taskleiste. Zudem wird die grüne Windows-Starttaste orange eingefärbt:

Bild. Windows-Startmenü und Taskleiste bei aktiviertem Zune.

Als weitere Änderung werden alle Windows-Fensterrahmen schwarz/grau eingefärbt, auch die Fensterbuttons verändern sich bei Zune, was allerdings vom Programm abhängig ist. Hier ein Beispiel, wie Programme unter Zune optisch erscheinen:

Bild. Links: Gratis-Multimediaplayer VLC, rechts der Windows Mediaplayer.

Aktuelle Microsoft-Programme wie der Windows-Mediaplayer (der auch unter normalem XP bereits in schwarz/grau kommt) erscheinen unter Zune in optimaler Optik. Doch auch nicht-Microsoft-Tools wie der VLC-Mediaplayer präsentieren sich in neuer schwarz-grauer Optik.

Bild. Ob Fenster-Buttons in alter Weise oder im neuen "Windows Vista"-Look erscheinen, hängt vom verwendeten Programmierwerkzeug ab, mit dem sie angefertigt wurden.

Diverse weitere optische Veränderungen durch Zune fallen nicht auf ersten Blick, sondern erst im Betrieb auf:

Bild. Fortschrittsbalken sind bei Zune nicht mehr grün sondern orange eingefärbt.

Artikel kommentieren