FAT und NTFS im Vergleich

Zugriffsberechtigungen

Zugriffsberechtigungen Die wichtigste Eigenschaft die NTFS FAT voraus hat ist die Vergabe von Zugriffsberechtigungen für Ordner und Dateien Damit lassen sich Daten vor dem Zugriff durch unbefugte Personen schützen Das ist dann besonders sinnvoll wenn ein PC von mehreren Personen verwendet wird Zugriffsberechtigungen sollten nicht mit Rechten verwechselt werden Eine Zugriffsberechtigung regelt wer wie Zugriff auf bestimmte Daten hat Rechte sind etwas ganz anderes Sie legen fest wer etwas im System machen darf Ein Recht ist zum Beispiel Lokal anmelden nur Anwender mit diesem Recht dürfen sich lokal am PC anmelden Zugriffsberechtigungen haben auch nichts mit Freigabeberechtigungen zu tun letztere lassen sich vergeben wenn eine Netzwerkfreigabe erstellt wird Sie wirken nur auf Ordner aber nicht auf Dateien Werden beide Arten von Berechtigungen eingesetzt gelten die jeweils restriktiveren User und Gruppen Für das Verständnis von Zugriffsberechtigungen muss man das Konzept von Usern und Gruppen kennen Derjenige der Zugriff auf eine Ressource hat ist der User Er wird durch ein Konto auf dem lokalen PC oder dem Domänencontroller identifiziert und authentifiziert sich mit seinem User Namen und seinem Passwort User werden zwecks Übersicht und leichterer Verwaltung in Gruppen gepackt Gruppen werden über ihren Namen angesprochen Wird ein Recht oder eine Berechtigung an mehrere Personen erteilt packt man alle User in eine Gruppe und erteilt dieser Gruppe das Recht Das spart Arbeit Das Gruppenkonzept ist noch etwas komplizierter für das Verständnis von NRFS reicht dieses Wisse aber erst mal Zugriffsberechtigungen funktionieren so Jeder Ordner und jede Datei verfügt über eine Zugriffskontrolliste Access Control List ACL in der User und Gruppen Konten mit der Art des Zugriffs eingetragen sind Erfolgt ein Zugriff auf die Ressource prüft NTFS diese Liste und erteilt oder verweigert den Zugriff Aus diesem Grunde ist NTFS auch ein wenig langsamer als FAT Berechtigungen schalten Sie so ein Über das Kontextmenü einer Datei oder eines Ordners gelangen Sie über Eigenschaften auf die Registerkarte Sicherheitseinstellungen Ordner und Dateien auf NTFS Partitionen lassen sich mit Zugriffsberechtigungen ausstatten Hier legen Sie fest wer wie Zugriff erhält Wie Sie erkennen hat in der Voreinstellung die lokale Gruppe Jeder Vollzugriff Das erleichtert zwar die Arbeit ist aber sicherheitstechnisch keine gute Lösung Die dort angezeigten Berechtigungen sind zusammengesetzt aus den sogenannten erweiterten Berechtigungen die Sie über die Schaltfläche Erweitert erreichen Markieren Sie einen Eintrag und klicken Sie auf Anzeigen Bearbeiten Im folgenden Dialog ist eine feinere Vergabe der Berechtigungen möglich Berechtigungen werden entweder zugelassen oder verweigert Kreuzen Sie die jeweiligen Kontrollkästchen an Diese erweiterten Berechtigungen regeln den Zugriff auf NTFS Ordner und Dateien Ist ein Anwender Mitglied in mehreren Gruppen so addieren sich seine Zugriffsberechtigungen zu den sogenannten effektiven Berechtigungen Eine Besonderheit stellt die Verweigerung einer Berechtigung dar sie überschreibt alle anderen Berechtigungen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.