Windows XP - Seite 2

XP Service Pack 3 - Fakten und Voraussetzungen

Hier die wichtigsten Dinge zum Service Pack 3 im Schnellüberblick:

XP Service Pack 3 Faktor

Tipp

Umfang des Service Packs

320 MByte - Umfang des Komplett-Setup-Pakets.

Voraussetzung

32-Bit XP-Version mit mindestens Service Pack 1. Auf einem uralten Windows XP, das noch nie ein Service Pack gesehen hat, muss also mindestens erstmal das Service Pack 1 installiert werden.

Update-Umfang

Das Service Pack 3 bringt jedes XP mit Service Pack 1 oder Service Pack 2 auf den aktuellsten Stand, es ersetzt also die alten Service Packs komplett.

Benötigte Festplatten-Kapazität

Ist unter Windows die Systemwiederherstellung aktiviert, dann kann das Service Pack 3 während seiner Installation temporär bis zu 1,3 GByte in Anspruch nehmen - also vorher für ausreichend freie Kapazität sorgen.

Was fehlt

Der Internet Explorer 7.0 und der aktuelle Windows Mediaplayer 11 sind im Service Pack 2 nicht enthalten, müssen also falls gewünscht, separat installiert werden.

Nochmals ausdrücklich: das Service Pack 3 ist ausnahmslos für die 32-Bit-Versionen von Windows XP und Windows XP Professional gedacht. Bei 64-Bit XP-Varianten kann es nicht verwendet werden. Die 64-Bit Versionen basieren auf Windows Server 2003 und benötigen entsprechend das "Windows Server 2003 Service Pack 2".

Recht verwirrend ist die Sache bei der "Windows Media Center" Edition. Hier gilt: die alten "Windows Media Center 2002/2003" Versionen werden vom Service Pack 3 nicht unterstützt, die "aktuellere" Version "Windows Media Center 2005" indessen ist willkommen.

Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.
Bild.

Artikel kommentieren