Windows XP

PRAXIS: XP Service Pack 3 - Fakten, Probleme, Installation

Es ist Wahnsinn, wie lange Microsoft die Kunden von Windows XP gequält hat. Seit dem Erscheinen des Service Pack 2 sind tonnenweise neue Updates erschienen, es ist eine Tortur geworden, ein frisch installiertes Windows auf den wirklich aktuellen Stand zu bringen - sprich, hunderte Einzelpatches nachträglich über das automatische Windows Setup saugen zu müssen. Das XP Service Pack 3 schafft jetzt endlich Abhilfe - hier alle Fakten dazu.

Bild. Die Einzel-Updates für Windows XP sind bei einer Windows-Neuinstallation Terror geworden - das Service Pack 3 fasst endlich alles zusammen.

Seit 7. Mai 2008 hat das Service Pack 3 Komplett-Paket endlich eine offizielle Download-Seite:

Bild. http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=5b33b5a8-5e76-401f-be08-1e1555d4f3d4 - hier gibt es das Service Pack 3 offiziell als Komplett-Paket. Es wird wie immer als "Netzwerkinstallationspaket für IT-Spezialisten und Entwickler" bezeichnet.

Generell spricht nichts dagegen, das Service Pack 3 einfach zu saugen und draufzumachen. Dennoch gibt es einige Dinge, die man vorher wissen sollte…

Artikel kommentieren