Der Funk und die Sicherheit

WEP Plus & MAC Filtering

Gute Aussichten Eine Verbesserung der Verschlüsselung erfolgt mit einem Verfahren das WEP Plus genannt wird aber nicht Teil des b Standards ist Dabei wird kein Bit breiter sondern ein Bit breiter Schlüssel verwendet Das löst das grundlegende Problem zwar nicht denn das RC Verfahren ist von Haus aus ein schwaches Verschlüsselungsverfahren egal wie lang der verwendete Schlüssel ist Allerdings führt der längere Schlüssel dazu das die Zeit die für das Ermitteln des Schlüssels gebraucht wird von einigen Tagen auf geschätzte Monate steigt Daher ist es sicherlich eine gute Idee dieses Verfahren einzusetzen wenn die eigene Hardware erlaubt auch wenn die grundlegende Unsicherheit des Verfahrens dadurch nicht unwirksam gemacht wird WEP Plus wird von verschiedenen Anbieter unterstützt aber nicht von allen Das Resultat davon ist natürlich dass man WEP Plus nur an Stellen einsetzen kann bei denen man die volle Kontrolle über die verwendete Hardware besitzt In Netzen die zunächst einmal grundsätzlich jedermann zugänglich sein müssen Flughäfen funktioniert das aber nicht Dann gibt es noch ein weiteres Verfahren das von verschiedenen Herstellern verwendet wird Dabei wird der WEP Key automatisch neu übertragen Der Administrator setzt eine Zeitperiode fest zum Beispiel Minuten und ist diese Zeit abgelaufen dann überträgt der Access Point per Broadcast einen neuen WEP Key an alle Clients Bei der Übertragung wird natürlich der neue WEP Key mit dem alten Verschlüsselt Das führt dazu das die Clients immer neue WEP Keys zur Verfügung haben ohne das der Angreifer diese schnell genug entschlüsseln kann um an die Daten zu gelangen Auch bei dieser Lösung bleibt natürlich das Kompatibilitätsproblem Nur wenn man die Möglichkeit hat die komplette Hardware zu kontrollieren macht dieser Ansatz Sinn Allerdings gibt es Hoffnung Ein ähnliches Verfahren bei dem der WEP Key alle Pakete automatisch neu und automatisch verteilt wird ist im Gespräch Das wird in Zukunft den Betrieb von WiFi Netzen einigerma en sinnvoll schütze Wenn Sie WiFi heute einsetzen wollen da nützt das natürlich nicht viel in diesem Fall müssen Sie mit der lückenhaften Sicherheit der bisher zur Verfügung gestellten Methode vorlieb nehmen MAC Filtering und zukünftige Protokolle Schlie lich gibt es noch das Filtern von MAC Adressen Dabei wird der Access Point auf eine bestimmtes Gruppe von MAC Adressen festgelegt Clients mit anderen Adressen dürfen nicht mit ihm kommunizieren Der Angreifer hat dann also das Problem zunächst eine gültige Adresse herausfinden zu müssen und diese dann zu verwenden Mit den richtigen Werkzeugen ist das aber kein gro es Problem Zumindest das Einstellen einer beliebigen MAC Adresse ist zum Beispiel unter Linux ganz normaler Standard auch wenn Linux Anwender das nicht immer wissen Trotzdem ist auch das Filtern von MAC Adressen ein zusätzlicher Schutzwall auf den man nicht verzichten sollte Wenn Ihre Hardware diese Möglichkeit bietet dann sollte Sie auf gar keine Fall darauf verzichten Für die Zukunft kommt noch das X Protokoll ins Spiel Diese Protokoll macht die Sache deutlich sicherer denn die Authentifizierung wird dabei auf völlig anderem Wege gelöst Es gibt verschiedene Möglichkeiten X im LAN zu implementieren So ist zum Beispiel beim Windows Server der benötigte Internet Authentification Server IAS Server mit den für X notwendigen Diensten dabei Problematisch daran ist allerdings das längst nicht alle praktisch keiner der günstigen Access Points dieses Protokoll unterstützen Damit es aber auch tatsächlich eingesetzt werden kann ist die Unterstützung durch den Access Point Vorraussetzung Im Endeffekt läuft das darauf hinaus das X momentan nur in grö eren Firmennetzen eingesetzt werden kann bei denen eben nicht die preisgünstigen Access Points verwendet werden Nur weil der benötigte Server in Form von Software vorhanden ist kann man mit dem Protokoll leider nicht viel anfangen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.