Netze und Netzwerke

WEP einstellen: WLAN-Sicherheitseinstellungen scharf machen

Viele WLAN Router stehen sperrangelweit offen So können beispielsweise Nachbarn umsonst mitsurfen wenn der WLAN Router nicht gesichert ist und sich aus dem Internet ziehen was sie möchten Damit können dem ehrlichen Kunden nicht nur zusätzliche Kosten sondern auch Ärger mit der Staatsanwaltschaft bevorstehen wenn ein Fremder den Zugang für verbotene Aktivitäten wie Filesharing mit urheberrechtlich geschützten Daten oder gar verbotene Pornos nutzt Weiter stehen so auch der eigene Rechner sowie das heimische Netzwerk offen wie ein Scheunentor Hier ist die im DSL Router integrierte Firewall machtlos da der Zugang quasi via WLAN Karte aus dem eigenen Netz erfolgt Deshalb Immer sämtliche Sicherheitsmechanismen nutzen die der WLAN Router und die WLAN Karte bietet Besonders wichtig ist das erstmalige Einrichten des WLAN Routers Hier verwendet man auf keinen Fall den WLAN Anschlu sondern das normale Netzwerkkabel War eine erste Verbindung mit dem WLAN Router erfolgreich dann kann man die Sicherheitsmechanismen im WLAN Router scharfmachen Ist die WEP Verschlüsselung Wireless Equivalent Privacy im WLAN Router aktiviert dann kann man nach erfolgreichem Einrichten des WLAN Routers die WLAN Karte entsprechend konfigurieren Dann verlangt der WLAN Router eine Authentifizierung des angemeldeten Client Rechners Es ist zwar zu sehen dass ein WLAN zur Verfügung steht es muss jedoch ein Passwort angegeben werden um sich mit dem WLAN Router verbinden zu können Dort gibt man bei einer WEP Verschlüsselungsstärke von Bit ein Wort bzw eine Zeichenfolge ein am besten einen langen Satz den man sich merken kann und in dem Klein und Gro schreibung und Zahlen vorkommen TanteElfriedehatam NovGeburtstag Zusätzlich notiert man das Passwort auf einem Stück Papier es wird bei der Konfiguration der WLAN Karte noch gebraucht Beim Herstellen der Verbindung mit dem WLAN Router wird bei aktiver Verschlüsselung der Netzwerkschlüssel also das WEP Passwort benötigt Hier aktiviert man sein WLAN und trägt die Zeichenfolge des Schlüssels in den beiden Eingabefelder Netzwerkschlüssel und Netzwerkschlüssel bestätigen ein Wähl man die Eigenschaften der drahtlosen Netzwerkverbindung aus dann werden sämtliche verfügbaren Netzwerke in der näheren Umgebung gefunden Diese werden durch ihren SSID Namen angezeigt und sind anschlie end in der Auswahlliste zu finden Hier wählt man seinen WLAN Router aus den man zuvor mit einer persönlichen SSID konfiguriert hat Ist die Verschlüsselung aktiviert dann ist der Grundstein gelegt damit keine Fremden über den WLAN Router Unfug anstellen können Anschlie end klickt man auf den Button Verbinden Nun dauert es einen Moment bis sich Windows XP ins WLAN eingeloggt hat Ist die WLAN Karte korrekt installiert wird im Systemtray ein Netzwerkverbindungssymbol angezeigt Dort ist ein Hinweisfenster zu sehen dass ein neues Funknetz gefunden wurde Wird die Maus über diesen Hinweis bewegt öffnet sich ein Dialogfenster in dem die verfügbaren Funknetze angezeigt werden Mit einem Klick auf Eigenschaften lassen sich die Einstellungen nochmals überprüfen So ist es richtig Datenverschlüsselung aktiv lästige Mitsurfer sind ausgesperrt Die Konfiguration des Netzwerks ist damit abgeschlossen und steht auch nach einem Neustart wieder zur Verfügung

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.