Wissen für Einsteiger

Wann IRQs und DMAs im BIOS gesperrt werden müssen

Wann IRQs und DMAs im BIOS gesperrt werden müssenKonkrete Fälle Beispiel Du hast eine uralte ISA Karte die nicht Plug amp Play tauglich ist Du hast eine neuere ISA Karte die Plug amp Play tauglich ist aber das haut nicht hin Du hast Glück weil die Karte es zulässt Plug amp Play abzuschalten Das tust Du Die Karte muss jetzt manuell gejumpert werden Eine alte Soundblaster Karte wird beispielsweise auf Interrupt und die DMA Kanäle und eingestellt Hier hei t es Rein ins Plug amp Play BIOS Setup und dort IRQ DMA und DMA reservieren sonst ist Ärger vorprogrammiert Vielleicht nicht bei Einbau der Soundkarte sondern erst dann wenn Du irgendwann eine weitere Karte einbaust ISDN Karte Netzwerkkarte Und wann nicht Beispiel Du hast eine ISA Soundkarte die Plug amp Play tauglich ist Wenn der Hersteller keinen Blödsinn produziert hat und sich seiner Sache sicher ist dann sollte diese Karte keinerlei Jumper für IRQs oder DMAs besitzen Wie bereits gesagt sind IRQ DMA und DMA die idealen Einstellungen für eine Soundkarte damit diese optimal kompatibel zu DOS Spielen ist Im Fall einer Plug amp Play Karte hast Du natürlich erst mal keine Chance diese begehrten Werte manuell zu erzwingen Was auch immer Im Fall einer Plug amp Play Soundkarte gilt als wichtigste Regel Lass die Finger vom BIOS Wenn Du wie im Beispiel zuvor IRQ DMA und DMA reservierst dann ist das in diesem Fall falsch Windows kann der Plug amp Play Karte dann diese Ressourcen nicht zuordnen und verwendet irgendwelche anderen freien beispielsweise Interrupt etc Unter DOS wird die Karte von einem Spiel dann nicht gefunden weil das Spiel sie bei Interrupt oder erwartet und sonst nirgendwo Im Fall einer Plug amp Play Soundkarte gilt Erst sicherstellen dass Interrupt DMA und im BIOS frei nicht reserviert sind dann das Windows Setup der Karte durchführen Windows geht mit Soundkarten in solchen Fällen um wie mit allen Plug amp Play Karten Es teilt die Interrupts und DMAs automatisch zu wie es Lust hat Im Fall einer Netzwerk oder ISDN Karte ist es wurscht ob sie mit dem Interrupt oder läuft im Fall einer Soundkarte nicht Prüfe nach dem Windows Setup stets dass die Karte die gewünschten Standardeinstellungen gekriegt hat gegebenenfalls muss sie manuell umkonfiguriert werden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.