Windows Vista

Vista gegen Linux - optischer Zwischenbericht

Vistas Gegner Nummer eins sind ohne wenn und aber die zahlreichen aktuellen Linux Versionen die einen klasse Stand erreicht haben So wirbt Suse bereits seit der Version damit dass die tolle Looking Glass D Bedienungsoberfläche verfügbar ist Eine D Bedienungsoberfläche das ist auch der Weg den Microsoft mit Vista beschreitet Optisch ist der aktuelle Stand dass es Vista nicht mit Looking Glass für Linux aufnehmen kann Bei der aktuellen Gesamtoptik sieht Vista allerdings einen Kick besser aus als Linux aber nur einen Kick Das Problem bei Looking Glass für Linux ist dass es D optisch zwar mehr hergibt aber bei der Stabilität noch nicht ausreichend überzeugt Und Suse hat den Mund bei der Version wohl etwas zu voll genommen Die Installation des Looking Glass Desktops ist noch eine recht verzwickte Sache Die Schlacht um die optisch genialste D Bedienungsoberfläche wird auf jeden Fall eine verdammt hei e Sache werden Spätesten dann soll auch die er Version der beliebten Linux Bedienungsoberfläche KDE fertig sein und einen enormen optischen Kick bringen Hier bleibt abschlie end allerdings anzumerken dass Linux Fanatiker D Bedienungsoberflächen ehr sehr gelassen sehen Kaum einer kämpft drum Looking Glass zu haben Denn ob ein D Desktop echten praktischen Nutzen und nicht nur ein optisches Staunen erzeugt steht noch in den Sternen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.