Intranet selbst gestrickt

Virtuelle Verzeichnisse

Virtuelle Verzeichnisse anlegen Legen Sie unterhalb von Site die Verzeichnisse für die Mitarbeiter an zum Beispiel lt \ gt Site lt \ gt Meier Erzeugen Sie dann im IIS SnapIn die virtuellen Verzeichnisse für die Mitarbeiter Wählen Sie dazu aus dem Kontextmenü von Standardwebsite Neu Virtuelles Verzeichnis Es meldet sich der Assistent zum Erstellen virtueller Verzeichnisse Das virtuelle Verzeichnis hat einen Namen der im SnapIn angezeigt wird Dieser Alias kann wie der Verzeichnisname lauten oder anders Geben Sie das soeben erstellte Verzeichnis Meier an Der Assistent versieht das virtuelle Verzeichnis mit einigen Zugriffsberechtigungen ändert jedoch nicht die NTFS Berechtigungen Ein Assistent erteilt per Voreinstellung diese Zugriffsberechtigungen für ein virtuelles Verzeichnis Übernehmen Sie die Voreinstellung Diese Berechtigungen sind wichtig wenn es um das Ausführen von Skripts oder Programmen geht Das virtuelle Verzeichnis können Sie in eine so genannte Anwendung umwandeln Es ändert sich dann das Icon im SnapIn Eine Anwendung ist in den IIS einfach als Verzeichnis inklusive aller enthaltenen Verzeichnisse und Dateien definiert In den Eigenschaften des virtuellen Verzeichnisses klicken Sie dazu im Bereich Anwendungsname auf Erstellen Solche Anwendungen sind beim Aufbau komplexer Sites mit Scripts und anderen Komponenten wichtig Der Name für das Standarddokument wurde vererbt Index htm Erstellen Sie diese Datei im Verzeichnis Meier Es reicht ein Inhalt wie Meiers Homepage Damit ist die Mitarbeiter Web Site fertig Sie ist öffentlich zugänglich Für einen Passwortschutz sind nur die NTFS Berechtigungen sowie die Authentifizierungmetode für das virtuelle Verzeichnis entsprechend zu setzen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.