Buchsen und Stecker konkret...

Videosignale im Überblick

Videosignale im Überblick HF FBAS SVHS RGB Profis werden lächeln Aber Auch die Verbindung eines PCs über das allerschlechteste HF Antennensignal kann heute noch eine hochinteressante Sache sein Die uralten HF Antennenleitungen können sehr lang sein sind sehr billig und vermögen über ein relativ dünnes Kabel Bild und Ton zu übertragen In Verbindung mit einem billigen kleinen Euro Camping TV kann der PC aus dem Arbeitszimmer problemlos mit seinem MP Repertoire die Küche beschallen und über den Mini TV bei geeigneter Player Software mit gro er Schriftart kann in der Musikdatenbank gestöbert werden Eine HF Antennenleitung und ein Euro Camping TV das ist die billigste Lösung um ein PC Bild Ton Signal billig und stresslos auch mal Meter weit zu übertragen Die letzte Folge AkteX die am PC im ersten Stock aufgezeichnet wurde mal eben unten im Garten auf dem SW TV angucken mit einer HF Leitung kein Problem Generell kriegst Du es beim Verkabeln in Sachen Video mit folgenden Signalen zu tun Signaltyp Technik HF Die billigste Variante Bilder von A nach B zu transportieren ist das HF Signal auf gut Deutsch das was aus einer Fernsehantenne beziehungsweise Kabelfernseh Anschlussbuchse rauskommt Beim HF Signal werden Bild und Ton über eine zweiadrige Leitung transportiert entsprechend schlecht ist die Bildqualität Der einzige Vorteil von HF ist dass ein billiges Kabel genügt um mehrere Bild Ton Quellen zu übertragen In der PC Welt existiert das HF Signal praktisch nur als Antennen Eingangsbuchse einer TV Karte Befindet sich ein PC mit TV Karte nicht unmittelbar neben der Antennenbuchse im Wohnzimmer dann ist das kein gro es Problem Eine HF Leitung kann durchaus Meter lang sein ohne dass das Signal darunter gravierend leidet Fatal ist es allerdings das Antennenkabel aufzusplitten Qualitätsverlust bei Weichen Im Handel sind für ein paar Euro kleine T Adapter Stücke erhältlich die es gestatten zwei Fernseher oder Fernseher und PC TV Karte an einer Antennenbuchse gemeinsam zu betreiben Das ist letztlich auch die meistpraktizierte Methode und leider auch die übelste Die TV Empfangsmodule auf PC Karten gehen gnadenlos in die Knie wenn sie nur die halbe Antennenbuchse kriegen das Aufsplitten des Antennensignals fordert zu viel Signalenergie Die Folge Die PC TV Karte empfängt nur ein paar Programme sauber der Rest kommt verschneit oder gar nicht rein Konkret hast Du keine Wahl Du musst einen Antennenbuchsen Aufsplitter mit eingebautem Verstärker kaufen ab ca Euro wenn Du eine PC Karte gemeinsam mit anderen Verbrauchern an einem Antennenausgang betreiben willst FBAS Die billigste Methode ein Videosignal mit geringem Leitungsaufwand von A nach B zu transportieren ist FBAS das Standardvideosignal meist als gelbe Cinch Buchse herausgeführt Bei FBAS werden alle Farb und Helligkeitsinformationen über eine Leitung übertragen entsprechend kontrastarm ist ein FBAS Videosignal Wenn Du eine wirklich gute Bildqualität mit geringstmöglichen Übertragungsverlusten erreichen willst dann solltest Du um FBAS Verbindungen einen gro en Bogen machen SVideo SVHS Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat sich der Erfinder dieser Steckernorm im entscheidenden Moment eine zu hohe Dosis Alkohol in die Rübe gekippt Kaum ein Steckersystem ist ätzender in der Handhabung und verreckt schneller als die S VHS S Video Hosiden Stecker Der Mist fängt beim Reinfummeln an Nur mit viel Geduld lässt sich die richtige Positionierung des runden Steckers finden Der kleinste Gewalt oder Druck Tastversuch wird ruckzuck mit dem Umknicken Abknicken eines Stecker Pins belohnt Also Vorsicht beim Hantieren mit diesen Dingern Wie auch immer Farb und Helligkeitsinformationen werden bei SVHS Videoverbindungen über zwei separate Leitungen transportiert das liefert ein kontrastreicheres und schärferes Bild als FBAS Wann immer es geht solltest Du SVHS Verbindungen verwenden Ideal als SVHS Umschaltzentrale ist ein guter SVHS Videorecorder mit möglichst vielen Ein und Ausgängen Normale Video Umschaltpults beherrschen meist kein SVHS Nie Geräte ohne SVHS kaufen Schwachsinnigerweise werden viele moderne Videokomponenten auch heute noch ohne SVHS Buchsen geliefert Bei Hauppauges DVB Sat Karte ist beispielsweise nur ein FBAS Video Ausgang vorhanden und das macht diese Karte zum Witz Es ist Irrsinn ein hochqualitatives Digital TV Bild nur über FBAS an den Fernseher zu schicken Jeder moderne Fernseher verträgt auch SVHS und das bringt eine sichtbar bessere Bildqualität RGB Die Steigerung von SVHS ist RGB hier wird für jede Farbe Rot Grün Blau eine eigene Leitung verwendet das bringt die beste Bildqualität RGB Signalbuchsen sind in der Unterhaltungselektronik allerdings rar Die meisten Fernseher haben einen RGB Eingang an einer ihrer Scart Buchsen aber es gibt kaum Geräte mit RGB Video Ausgang womit Deine erste Wahl SVHS bleibt Tücken der Unterhaltungselektronik Aus einer Scart Buchse können drei verschiedene Signale rauskommen CVBS FBAS SVHS und RGB Was die Buchse liefert wird entweder über das Onscreen Menü eines Geräts oder über einen Schiebeschalter am Gerät gesteuert Schiebeschalter lassen bei Scart Buchsen in der Regel nur ein Umschalten zwischen FBAS und SVHS zu RBG fällt dabei flach TIPP Viele PC Karten mit TV Ausgang haben zwar keine Scart RGB Adapter im Lieferumfang aber ihr Ausgang ist RGB fähig Die entsprechenden Kabel müssen dann selbst gebastelt werden VGA Computermonitore arbeiten mit einem RGB Signal Hierbei wird auf drei getrennten Leitungen der jeweilige Pegel für die rote grüne und blaue Farbkanone des Monitors übertragen Zur Synchronisation der Zeilen und Bildfrequenz gibt es zusätzlich je eine Signalleitung Inzwischen hat es sich eingebürgert dass Computermonitore im Non interlaced Modus arbeiten Das bedeutet dass jedes Bild komplett Zeile für Zeile auf die Mattscheibe des Monitors geschrieben wird Moderne Computermonitore schaffen mehr als Bilder pro Sekunde wodurch der Eindruck eines flimmerfrei stehenden Bildes erweckt wird Das VGA RGB Signal ist praktisch das gleiche wie das zuvor beschriebene RGB Signal der Unterhaltungselektronik Und tatsächlich ist es auch möglich eine VGA Karte direkt an einem Fernseher anzuschlie en Dabei muss die Karte allerdings so eingestellt werden dass sie ein Hz Signal liefert das zudem interlaced sein muss Bei Fehleinstellungen der VGA Karten kann es einen Fernseher zerrei en Aus diesem Grund habe ich auf nähere Beschreibungen zu dieser Sache verzichtet Tüftler finden Anleitungen im Internet ich rate davon ab es ist besser eine PC Karte mit vernünftigem TV Ausgang anzuschaffen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.