LAN richtig konfigurieren

Verzeichnisse freigeben

Verzeichnisse freigeben Bevor Verzeichnisse freigegeben werden können muss die Datei und Druckerfreigabe auf jedem PC eingeschaltet sein Erst dann erscheint der Rechner in der Netzwerkumgebung Ordner werden über ihr Kontextmenü freigegeben Jede Freigabe hat einen eigenen Namen und kann mit einem Kommentar versehen sein Es ist auch möglich einen Ordner mehrmals jeweils unter einem anderen Namen freizugeben Schreibgeschützt ist die Standardeinstellung für den Zugriffstyp Damit kann jeder über das Netzwerk Dateien und Ordner in diesem Ordner lesen Lese Schreibzugriff ist weit gefährlicher da jeder in dem Ordner schreiben darf oder Daten löschen kann Dieser Zugriffstyp sollte nur dann eingeschaltet sein wenn man allein im Netzwerk arbeitet Die sicherste Methode ist die Vergabe von Kennwörtern Allerdings muss sich dann jeder die Kennwörter merken die dann nicht selten auf kleinen Zetteln am Monitor kleben Je mehr Freigaben so geschützt sind desto mehr Passwörter muss man sich merken und irgendwie den anderen Teilnehmern mitteilen Solche Freigaben sind nur in kleineren Netzwerken noch einigermassen übersichtlich Ab einer bestimmten Grösse ist ein Server unerlässlich Dieser erteilt einem Konto Zugriff aufgrund von Verzeichnisberechtigungen und nicht weil jemand ein Kennwort vergeben hat Das ist viel einfachen zu verwalten Der Explorer zeigt Freigaben übrigens mit einer kleinen Hand unter dem Ordnersymbol an Es lassen sich nur ganze Verzeichnisse komplett freigeben keine einzelnen Dateien wie etwa bei NTFS Ausserdem wirken Freigaben ausschlie lich über das Netzwerk Ein lokaler Anwender hat immer auf alle Ordner Zugriff Freigaben schützt man am besten mit einem Passwort oder man erteilt nur Lesezugriff

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.