Praxis: Windows 95 / 98 / NT

Verwaltung muß sein

Profile verwalten Die Benutzerprofile können auf unterschiedliche Arten verwaltet werden Im einfachsten Fall erfolgt die Verwaltung lokal dies bedeutet das die USER DAT auf der lokalen Festplatte des betroffenen Computers abgelegt sind und von einer auf diesem Computer laufenden Kopie des Registry Editors REGEDIT EXE bearbeitet werden Administratoren können die Einstellungen aber auch von einem anderen Rechner aus bearbeiten sowohl der Registry Editor als auch die Registry selbst sehen diese Möglichkeit von Haus aus vor Noch weiter geht aber die Möglichkeit die Dateien USER DAT und SYSTEM DAT oder auch nur eine davon auf einem Netzwerkserver zu plazieren in diesem Fall müssen die Dateien in das Anmeldeverzeichnis des Anwenders auf dem Server kopiert werden Wurde dies getan so werden die Dateien beim anmelden zunächst vom Netzwerkserver auf den lokalen PC kopiert und dann wird mit den lokalen Kopien gearbeitet Beim abmelden vom System synchronisiert Windows den Inhalt der lokalen Konfigurationsdateien mit dem auf dem Netzwerkserver Für den Administrator ist es dabei wichtig zu entscheiden welche der Einstellungsmöglichkeiten dem Anwender tatsächlich gelassen werden sollen Auf dem Reiter Benutzerprofile ist es möglich einige der soeben genannten Möglichkeiten abzuschalten Mit der Option Desktop Symbole und Inhalt kann festgelegt werden ob der Desktop tatsächlich Teil des Profiles werden soll oder ob die Desktop Konfiguration von allen Benutzer geteilt wird Mit der Option Startmenü und Programmgruppen wird festgelegt ob das Aussehen der Startmenüs personalisiert werden soll oder nicht Die Konfigurationsmöglichkeiten können sogar erheblich weiter eingeschränkt werden dazu weiter unten mehr

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.