Windows 2000 Verzeichnisdienst - Teil 1

Vertrauensstellungen

Sicherheit mit Vertrauensstellungen Domänen werden miteinander mithilfe von sogenannten Vertrauensstellungen verbunden Das ist nötig da Domänen eine Sicherheitsbarriere darstellen Damit Konten aus einer Domäne Ressourcenzugriff in einer anderen Domäne gewährt werden kann ist eine Verbindung beider Domänen notwendig Dies geschieht mithilfe von Vertrauensstellungen Vertrauensstellungen gibt es seit Windows NT Dort werden sie mit dem Server Manager manuell für jeden Partner eingetragen NT Vertrauensstellungen sind einseitig nichttransitiv Einseitig bedeutet dass das Vertrauen gerichtet ist Ist Domäne A die Kontendomänen und Domäne B die Ressourcendomäne und vertraut B A dann scheibt man dafür B gt A B vertraut A Das bedeutet dass Benutzer mit Konten in Domäne A jetzt auf Ressourcen in Domäne B zugreifen dürfen vorausgesetzt natürlich sie verfügen über die nötigen Berechtigungen Sicherheit mit Vertauensstellungen Die Ressourcendomäne links vertraut der Kontendomäne dadurch können User aus der Kontendomäne auf Ressourcen in der Ressourcendomäne zugreifen aber nicht andersherum Quelle Microsoft Corp NT Vertrauensstellungen sind nicht transitiv Vertraut B A und vertraut C B heisst das noch nicht dass C auch A vertraut Das Vertrauen wird also nicht durchgereicht sondern jede Vertrauensstellung muss explizit und manuell eingerichtet werden Bei vielen beidseitigen Vertrauensstellungen ensteht so ein hoher Vewaltungsaufwand Das AD verringert diesen Aufwand da alle Vertrauenstellungen per Voreinstellung beidseitig und transitiv sind Sie werden automatisch zwischen den Domänen einer Struktur und allen Struktur Root Domänen einer Gesamtstruktur eingerichtet und können nicht unterbunden werden Damit ist sichergestellt dass User in allen Domänen auf alle Ressourcen in allen anderen Domänen zugreifen können immer vorausgesetzt sie verfügen über die nötigen Berechtigungen Im AD gibt es zwei weitere Typen von Vertrauenstellungen Shortcut Trust einseitig transitiv External Trust einseitig nicht transitiv Shortcut Trusts werden manuell zwischen nicht benachbarten Domänen eingerichtet Sie stellen eine Abkürzung für den Fall dar dass der Vertrauenspfad zwischen den beiden Domänen zu lang sein sollte Ressourcenzugriffe erfolgen damit schneller Shortcut Trust zwischen B und D sowie zwischen D und rote Pfeile sind hier beidseitig eingerichtet Quelle Microsoft Corp

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.