Unterhaltungselektronik und Co

UPnP/AV - Sicherheitsrisiken durchleuchtet

Bereits mit Windows ME führte Microsoft UPnP Technik für das Betriebssystem ein seit Windows XP ist UPnP generell eingebaut und aktiviert Der gro e Komfort und die Automatik von UPnP birgt ausdrücklich hohe Sicherheitsrisiken alles was bei Netzwerken automatisiert wird stell irgendwo ein Risiko dar Entsprechend gro ist die Anzahl der UPnP Gegner bereits seit Jahren Deshalb sind die Hersteller längst darauf eingegangen UPnP nicht auf die leichte Schulter zu nehmen Das hei t es wird bei Geräte und Software nicht unbedingt automatisch aktiviert und es gibt Optionen mit denen es ausgeschaltet werden kann Auch heute gilt Wer UPnP nicht braucht der sollte es sicherheitshalber deaktivieren Natürlich wissen die meisten gar nicht wo dieses UPnP in ihrem Rechner steckt und ob es aktiviert ist Hilfe dazu gibt es hier http www grc com UnPnP UnPnP htm diese Webseite klärt über UPnP auf und bietet ein kostenloses Tool an mit dem sich der UPnP Mechanismus in Windows deaktivieren und aktiveren lässt Das kostenlose Tool unpnp exe zeigt nach Start an ob UPnP auf dem Rechner aktiviert oder deaktiviert ist und gestattet ein simples Aktiveren Deaktivieren Generell ist es so dass Microsoft bislang erkannte Sicherheitslücken im UPnP Mechanismen bereits durch Patches geschlossen hat Auch die in Windows eingebaute Firewall kann Angriff auf UPnP recht gut abblocken Es besteht also kein Grund zur Panik und UPnP grundsätzlich zu verdammen Man sollte auf jeden Fall wissen dass es wie jede aktivierte Netzwerkkomponente ein Sicherheitsrisiko darstellt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.