Mitspielen bei .NET

Typen und die BCL

C kommt mit einer ganzen Reihe von vordefinierten Typen nicht zuletzt die bereits vorgestellten Rerenzen Typen object und string Darüber hinaus existieren natürlich die aus C bekannten atomaren Typen wie int char und so weiter Eine besondere Stellung hat bool denn anders als man das vielleicht von C gewohnt ist ist bool nicht vom Typ int und kann auch nicht automatisch konvertiert werden Dies eliminiert zum Beispiel den folgenden häufig vorkommenden Fehler int i Function if i Function fehler es sollte i heissen In C ist der Ausdruck i vom Typ int benötigt wird aber einer vom Typ bool Der Compiler kann also eine Fehlermeldung erzeugen Alle vordefinierten Typen sind in C in Wirklichkeit nur abkürzende Schreibweisen für Typen die die Laufzeitumgebung zur Verfügung stellt int ist beispielweise die Abkürzung für System Int Für alle Typen also auch für die eingebauten ist Operator Overloading verfügbar und wird auch verwendet So haben zum Beispiel die Operatoren und in Abhängigkeit vom Typ eine unterschiedliche Semantik Für einen Ausdruck vom Typ int gilt Gleichheit wenn die verglichenen Variable den gleichen Integer Wert haben während bei Objekten object Gleichheit gilt sofern beide Objekt Variable das identische Objekt referenzieren Bei strings hingegen gilt Gleichheit sofern beide Strings gleich lang sind und an allen Positionen innerhalb des Strings das gleiche Zeichen stehen haben Wie man sieht C ist gar nicht so weit entfernt Im gro en und ganzen ist C für einen C oder C Programmierer in extrem kurzer Zeit in den Griff zu bekommen das einzige wirkliche Problem resultiert aus einem der gro en Vorteile von C Der Zugriff auf die schier endlose Zahl an Objekten mit den zugehörigen Methoden und Diensten macht die ansonsten sehr übersichtliche Sprache in der Benutzung zeitweilig ein bisschen unhandlich Mit C konnte man Programme noch einfach so herunterschrauben in C musste man doch immer mal wieder in die Dokumentation der verwendeten Klassenbibliothek sehen in C ist ein dauernd offenes Hilfefenster eigentlich Pflicht denn die Fülle an zur Verfügung stehender Funktionalität ist ohne Volltextsuche praktisch nicht zu überschauen Und diese Klassenbibliothek wird mit der für November des Jahres zu erwartenden Version von Net noch wesentlich umfangreicher und dann wird es auch zusätzliche Sprachfeatures in C geben Das wichtigste davon sind Generics die CLR Version von C Templates

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.