Maximum Gamer

TUNING: Duke Nukem's Rückkehr selbstgemacht

Vor zehn Jahren lieferte 3D Realms mit dem 3D-Shooter "Duke Nukem" eine Weltsensation. Der 3D-Motor war erstklassig, Grafik, Sound und Story waren bahnbrechend. Auch heute können sich viele Spielemacher vom Spielwitz bei Duke Nukem noch eine dicke Scheibe abschneiden. Natürlich ist das Spiel heute optisch gnadenlos veraltet. Aber das lässt sich ändern. Dieser Beitrag zeigt, wie der steinalte "Duke Nukem" durch neue hochauflösende Grafiken und echte 3D-Modelle zu neuem Glanz erwacht.

Bild. "What are you waiting for? Christmas?"

Doom brachte 3D-Geballer auf die Bildschirme, Duke Nukem garnierte stupides Ballern mit Erotik und enormem Spielwitz. Auch heute gibt es noch eine große Fangemeinde des Kultspiels, das alleine oder gemeinsam im Netz gespielt werden kann.

Und die Fans warten seit vielen Jahren auf den Nachfolger von Duke Nukem. Der wird schon seit einer Ewigkeit angekündigt, aber bis heute ist nichts drauß geworden. Dennoch geben die Duke Nukem Entwickler alle Weile ein Lebenszeichen von sich, zu letzt am 20. Dezember 2007, als auf http://www.3drealms.com ein Videoclip zum Nachfolgespiel "Duke Nukem Forever" veröffentlicht wurde. Bei diesen Lebenszeichen werden Errinnerungen an das Kultspiel wach - es juckt, das Ding wieder mal durchzuzocken...

Artikel kommentieren