Grafik, 3D, Video total

Tipps zum Bildschirmkauf - an Morgen denken

Multimonitor Betrieb am PC ist eine Sache die begeistert wer es hat wird es nie mehr missen wollen Wann immer ein Bildschirm angeschafft wird sollte die Multimonitor Sache im Hinterkopf behalten werden Wer also nicht die Kohle hat auf einen Schlag zig Luxus TFTs zu kaufen sollte bereits beim Kauf eines Bildschirms ein paar Dinge bedenken Multimonitor Faktor Tipp Videoeingänge am Monitor Je mehr Videoeingänge ein Display hat desto besser Billigmodelle haben nur einen analogen Eingang Das ist zwar Mist aber so ein Billigding kann irgendwann als Zweitschirm genutzt werden Die meisten preiswerten Multi Grafikkarten haben ohnehin nur einen digitalen Ausgang und einen analogen das alte analoge Display wird irgendwann an den Analog Ausgang einer Grafikkarte angeschlossen Die beste Lösung ist natürlich ein Display das über einen analogen und einen digitalen Eingang verfügt TV Eingang Selbst billigste Grafikkarten haben neben analog und digital Ausgang noch einen TV Ausgang Composite Video und S Video drauf an den ein dritter Bildschirm angeschlossen werden kann Die Bildqualität ist bei TV Ausgängen naturgemä schlecht aber zum Absielen von Videos reicht die Sache dicke aus Auch für Spielkonsolen Emulatoren ist so ein TV Ausgang dicke ausreichend Recht praktisch ist es wenn ein TFT Display auch TV Eingänge hat Wird ein Fernseher als Dritter angeschafft dann sollte er über einen S Video Eingang verfügen Das bringt bessere Bildqualität als Composite Video Grad Drehbarkeit Es ist sehr sinnvoll ein TFT anzuschaffen das sich mechanisch um Grad drehen lässt also im Hochformat zu betreiben ist Selbst bei einem kleinen Display mit nur Zoll kann so locker eine DIN A Seite in Originalgrösse dargestellt werden Dinge wie Textverarbeitung und Desktop Publishing machen im Hochformat mehr Spass Das Hauptdisplay sollte also unbedingt drehbar sein Drehbare Displays kosten im Prinzip nicht mehr wie solche die nur quer aufgestellt werden können HDTV HDCP Ab Windows Vista wird es hart So weit geplant gibt Vista hochauflösende Videos nur dann auch hochauflösend auf einem Monitor wieder wenn der über eine digitale kopiergeschützte Schnittstelle namens HDCP verfügt Ist die nicht da werden hochauflösende Videos nur mit reduzierter Qualität Auflösung rausgelassen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.