Internet, ISDN, Modems

Test: Hulbee - der Herausforderer

Der Aufhänger für diesen Suchmaschinen Test war ja der Neuling Hulbee der mit seiner Pressemitteilung drauf aufmerksam gemacht hat dass die Zeit zum Wechseln reif ist und viele Noch Google Nutzer angeblich dazu bereit sind Was taugt also eine Suche mit Hulbee de nach den Schlagworten der billigste PC der Welt Das hier Hulbee de Erfreulicherweise sind die ersten Treffer in der Fundliste nicht von kommerziellen Anzeigen belegt zumindest momentan noch nicht sondern es geht gleich zur Sache Eine Besonderheit bei Hulbee de ist ja die Datenwolke ein Mechanismus der intelligent Zusammenhänge zu relevanten Themen finden willl Und in der Datenwolke ist deutlich hervorgehoben auch Nickles de aufgeführt siehe Pfeil Hulbee de hat also tatsächlich erkannt dass dieses Der billigste PC der Welt Thema was mit Nickles de zu tun hat Im Gegensatz zu Google und Bing liefert auch Hulbee de zig sinnvolle Links die auf das Nickles Projekt verweisen Im Prinzip sind das die gleichen Seiten die auch von Yahoo gelistet werden Das ist wenig verwunderlich weil Hulbee de als Grundlage für seine Datenwolke den indizierten Datenbestand von Yahoo verwendet beziehungsweise mit eigenen Methoden auswertet Dadurch erkennt Hulbee in der angezeigten Datenwolke ja auch folgerichtig dass es sich bei Der billigste PC der Welt um ein aktuelles Projekt von Nickles de handelt Direkte Links zu Nickles de in der Fundliste liefert natürlich auch Hulbee nicht weil es im Yahoo Datenbestand halt keine Links zu Nickles de gibt Folglich bringt auch ein Klick auf Nickles de in der Datenwolke nichts Dann hängt Hulbee an die Suchworte der billigste PC der Welt halt noch nickles de hinten dran und findet dann auch nichts Zusätzliches weil es Nickles de im Yahoo Index halt nicht gibt Das soll natürlich nicht hei en dass die Datenwolke nichts taugt Sie ist in vielen Fällen eine sehr praktische Funktion um Suchergebnisse einzugrenzen oder verwandte Dinge zu einem Suchthema zu finden an die man selbst vielleicht gar nicht denkt Welche Suchmaschine ist bei diesem Suchexperiment also der Sieger Im Fall von Nickles de gibt es eigentlich keinen Google und Bing liefern zu viel Schrott nur Yahoo und damit auch Hulbee liefern recht viele brauchbare Links zur Sache im sichtbaren Fundlisten Bereich Im Hinblick auf die kirre kunterbunte Startseite von Yahoo ist die Nutzung von Hulbee auf jeden Fall schon mal optisch attraktiver Und Hulbee findet linktechnisch das Gleiche wie Yahoo es gibt aber zusätzlich die in vielen Fällen sehr praktische Datenwolke Als Fazit bleibt es lohnt sich auf jeden Fall mal nicht mit Google oder Bing zu suchen und auch mit Hulbee oder Yahoo im Netz zu stöbern Hulbee hat gegenüber Yahoo halt den Vorteil dass es generell die gleichen Ergebnisse liefert aber zusätzlich zum Stöbern die Datenwolke anbietet Und die Startseite ist aufgeräumter als bei Yahoo Wer wirklich alles Relevante zu einem Thema finden will hat aktuell eigentlich nur eine Chance mehrere Suchmaschinen verwenden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.