Netzwerken mit Windows 2003

Statische Paketfilter

Statische Paketfilter Mit den statischen Paketfiltern vom Reiter NAT Basisfirewall können Sie die Basisfirewall um spezielle Regeln erweitern Bei den Filtern handelt es sich im Wesentlichen um eine einfache Variante der Paketfilter die Sie mit dem IPSec von Windows einrichten können Einen anderen Beitrag dazu finden Sie im Premium Bereich Im Normalfall funktioniert die Basisfirewall so dass ausgehende Pakete jeder Art zugelassen werden eingehende Pakete jedoch nur dann wenn es sich um Antworten auf eine von innen gestellte Anfrage handelt Nun will man aber manchmal Anfragen von innen blockieren zum Beispiel um bestimmte Webseiten nicht zugänglich zu machen oder auch Anfragen von bestimmten IP Adressen auf offene Server Dienste grundsätzlich ignorieren zum Beispiel um Traffic durch bestimmte Search Engines abzustellen Das ist mit den statischen Filtern der Basisfirewall ganz einfach Angenommen Sie ärgern sich über Traffic die zu gator com geleitet wird und die aus dem internen Netzwerk stammt Dies können Sie ganz einfach abstellen und damit gator com effektiv blockieren indem Sie zunächst die IP Adresse von gator ermitteln gator com hat beispielsweise Wenn Sie diese IP Adresse haben klicken Sie auf den Button Ausgehende Filter Bei ausgehenden Filtern handelt es sich um IP Filter die auf aus dem LAN ins Internet gerichtete Anfragen angewendet werden Die statischen Filter sind praktisch doch wenig flexibel Auf der zugehörigen Dialogbox finden Sie dann einen Button mit der Beschriftung Neu Damit können Sie einen neuen Filter definieren Sie können dazu ein Quellnetzwerk und ein Zielnetzwerk angeben Quellnetz und Zielnetz definieren dann eine Regel die ganz bestimmte Pakete eindeutig identifiziert Wenn Sie einfach Traffic aus dem LAN zu Gator komplett unterdrücken wollen brauchen Sie kein Quellnetzwerk anzugeben Wollen Sie hingegen nur von Teilen des LAN die Traffic unterdrücken spezifizieren Sie diesen Teil des LANs eben als Quellnetz Als Zielnetzwerk geben Sie unter der IP Adresse die von Gator an und da es sich um eine einzelne Netzwerk Adresse handelt geben Sie als Subnetz die ein Dann schlie en Sie den Dialog Daraufhin landen Sie wieder im ursprünglichen Dialog der aber nun die spezifizierte Adresse auflistet Dann wählen Sie oben auf dem Dialog die Option Alle Pakete übertragen au er den Paketen danach ist gator com aus Ihrem LAN heraus effektiv nicht mehr erreichbar Filter Praktisch aber unflexibel Die statischen Paketfilter der Basisfirewall sind allerdings nicht sonderlich flexibel Sie können entweder bestimmte Traffic ausschlie en oder bestimmte Traffic erlauben Eine Kombination daraus ist nicht möglich dazu müssen Sie weitergehende Tools verwenden Auch die hat Windows Server aber zu bieten wie Sie in einem anderen Beitrag im Premium Bereich erfahren

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.