Festplatten - Fakten Tipps Tricks

Schwerwiegende SMART-Warnung: Threshold Exceeded Condition

Das Auslesen der SMART Werte ist auch bei brandneuen Platten sinnvoll um sicherzustellen dass ein Laufwerk so weit ermittelbar fehlerfrei kein Montagsmodell ist Und genau hier trat bei der GByte Intenso Platte rasch eine Merkwürdigkeit auf Bild HDD Guardian Auch dieses Tool ermittelt Laufwerkdaten sehr übersichtlich zeigt SMART Informationen an und kann auch Platten Selbsttests durchführen Leider erkennt nicht jedes Tool jede Platte auch dann nicht wenn die aktuelle Laufwerk Datenbank nachinstalliert wird Nebst Auslesen der Platteninformation mit den drei zuvor beschriebenen Tools habe ich jeweils auch den SMART Status ausgelesen der Auskunft über die Gesundheit der Platte liefert Hier lieferte das Tool DriveInfo eine schwerwiegende SMART Fehlermeldung Bild Alarm Hier wird beim SMART Status die Meldung Drive ist not OK Laufwerk ist nicht in Ordnung ausgegeben Das ist ein Warnhinweis der durchaus ernst zu nehmen ist Konkret wurde der SMART Fehler als The device has detected a threshold exeeded condition beschrieben Das hei t vereinfacht ausgedrückt dass entdeckt wurde dass das Laufwerk eine kritische Schwelle überschritten hat Wer kein Hardcore Techniker ist googelt in solchen Fällen einfach nach dem Fehlermeldungstext Ich wurde bei micronode blogspot de smart threshold exceeded warning html fündig Um die Sache zu verstehen gilt zu wissen dass eine SMART taugliche Platte zig Dinge selbstständig überwacht und protokolliert darunter auch Fehlverhalten wie beispielsweise eine auffällig hohe Anlaufzeit Lesefehler und als defekt ermittelte Sektoren Bis zu einem gewissen Grad sind Fehler akzeptabel überschreitet eine Fehlerhäufigkeit aber einen Grenzwert dann ist das Fass voll Und genau dann tritt beispielsweise so eine Threshold Exceeded Condition T E C Warnmeldung auf Eine T E C Meldung kann knallhart so interpretiert werden dass das Laufwerk auf dem letzten Loch pfeift es demnächst krachen wird Natürlich kann so ein angeschlagenes Laufwerk auch eine Ewigkeit halten vertrauenswürdig ist das aber nicht Eigentlich sollte so ein T E C Alarm nur bei einem Laufwerk auftreten das schon länger in Betrieb ist bei einer brandneuen Platte auf keinen Fall Bei der brandneuen Intenso Platte war dem aber so Da TB Kapazität eine recht krumme Nummer sind beschlich mich ein simpler Verdacht der sich später als unbegründet herausstellte es handelt sich beim verbauten Seagate Modell ST LM HN M RAD eventuell um eine TB Platte die es aber ums Verrecken nicht durch die Qualitätskontrolle geschafft hat Bei Verlassen des Flie bands wurde sie als zu grottig identifiziert um als TB Platte durchgehen zu können und deshalb auf TB runterkastriert Diese nur schwer verkäufliche Ramschware wurde dann an Intenso verhökert in anonyme Gehäuse verbaut und als Schnäppchen in den Handel verdonnert Das war meine Annahme wohlgemerkt beweisen lässt sich das nicht treffsicher Vorab gilt zu wissen dass Kastrationen in der IT Branche durchaus üblich sind Man kennt es unter anderem bei Prozessoren bei denen Kerne die nicht sauber laufen halt abgeschaltet werden Ein kaputter Kerner wird dann halt zu einem preiswerten oder Kerner Im Fall von Prozessoren ist das nicht schlimm Wenn eine Festplatte aber bereits so angeschlagen vom Flie band kommt dass sie kastriert werden muss dann ist das nicht gerade vertrauenswürdig Und so eine kastrierte Platte ist kein Schnäppchen Da legt man besser einen er oder er drauf und kauft eine anständige Platte Fatal bei einer Platte konkret im Fall der hier getesteten Intenso wenn SMART bereits bei einer neu gekauften Platte fatalen Alarm schlägt dann lässt sich der Gesundheitszustand dieser Platte auch dann nicht mehr brauchbar ermitteln wenn es am wichtigsten ist wenn sie bereits längere Zeit im Betrieb ist und ein kritisches Alter erreicht ca bis Jahre Ich habe mich also mal auf die Spurensuche gemacht was es mit dieser Seagate ST LM HN M RAD auf sich hat die von Intenso verbaut wird

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.