Der Schlachtplan

Schritt 2-4: Ressourcen checken, Systemdateien backupen & Alte Treiber entfernen

Schritt Ressourcen checken Keine Chance wenn keine freiErst checken dann einbauen Eine Karte einfach reinstecken Setup ausführen und gucken ob es klappt ist das Falscheste was Du tun kannst Wenn bestimmte Voraussetzungen vor dem Einbau einer Karte nicht gegeben sind dann riskierst Du dass das Setup versagt und nicht komplett abschlie t Im ungünstigsten Fall verbleiben Trümmer im System an denen sich das Setup dann verschluckt wenn es ein weiteres Mal ausgeführt wird In diesem Fall kannst Du Dich dann dumm und dämlich probieren so lange bis Du entnervt Windows frisch installierst und ganz von vorne anfängst All das lässt sich vermeiden wenn Du die folgenden Spielregeln berücksichtigst Freikämpfen Angenommen es sind zum Verrecken keine Interrupts mehr frei Details und Ma nahme Tipps später Du beschlie t beispielsweise auf den PS Mausport zu verzichten der beispielsweise Interrupt belegt Du gehst ins BIOS Setup und deaktivierst den PS Port hängst eine Maus an die serielle Schnittstelle In solchen Fällen gilt Immer danach Windows komplett hochfahren lassen und sicherstellen dass die Ressource jetzt frei ist Wird eine Komponente deaktiviert dann erkennt Windows dies beim Start und richtet sich neu ein Wenn Du ins BIOS gehst eine Ressource freimachst dann einfach ausschaltest und die neue Karte reinsteckst dann kommt Windows beim Hochfahren ins Schleudern Also immer booten beenden Rechner ausschalten neue Karte einbauen Schritt Systemdateien backupen falls es kracht Fertige Sicherheitskopien an Wenn Windows nach oder während des Setups der Karte crasht und dann nicht mehr richtig hoch will kopier die gesicherten Dateien zurück um wieder Deine Ausgangskonfiguration zu erhalten und dann gegebenenfalls weitere Installationsversuche durchführen zu können Schritt Alte Treiber entfernen Wenn Du eine bereits vorhandene Karte durch eine neue ersetzt Soundkarten Grafikkarten Tausch dann ist es ein fataler Fehler wenn Du die Karte einfach rausnimmst und die neue reinsteckst Deinstalliere erst die alte Karte unter Windows Im Fall einer Soundkarte gehst Du in den Gerätemanager und löschst dort einfach ihre Einträge das gleiche gilt auch für alle anderen Karten bis auf eine die Grafikkarte Alte Grafikkarten Treiber sollten nicht einfach nur entfernt werden Geh in den Gerätemanager lösche den Grafikkarten Treiber aber boote NICHT neu Verneine Windows Neustart Wunsch und geh in die Systemsteuerung zum Hardware Bildsymbol Starte den Hardware Assistenten verzichte auf automatische Erkennung und installiere manuell den Windows Standard VGA Treiber Dann runterfahren ausschalten und neue Karte einbauen DirectX installiert Auch diese D Treiberarchitektur sollte vor einem Grafikkarten Wechsel deinstalliert werden nach Installation der neuen Karte wieder draufspielen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.