DVD, CDROM, Brenner

REPORT: Scheibenterror - tonnenweise Datenschrott

CD/DVD-Rohlinge sind billig und schnell gebrannt. Viele haben inzwischen zig hunderte Scheiben im Archiv. Tonnenweise Filme, Fotos, Musik, Programme und sonstige Daten. Diverse Untersuchungen haben inzwischen ergeben: CD-DVD-Rohlinge sind extrem unzuverlässiger Datenträger für Dauerarchivierung.

Selbst Scheiben die optimal gelagert und nicht mal benutzt werden, können bereits nach wenigen Jahren schwer angeschlagen sein. Die Fehlerrate geht extrem rauf, CDs lassen sich nur noch extrem langsam einlesen oder sie versagen komplett.

Seit DVD-Brenner und DVD-Rohlinge billig geworden sind, hat die Masse verbrannter Scheiben enorm zugenommen! Selten wurde eine PC-Technik schlampiger und unausgereifter an den Mann gebracht. Fachzeitschriften wie Chip und PC-Welt haben sich nonstop damit lächerlich gemacht, neue DVD-Brenner in Windeseile zu „Testsiegern“ zu küren. Wer sich auf so einen Kauftipp verlassen hat, guckte bald dumm aus der Wäsche. Und zwar dann, wenn sich rausstellte, dass der „Testsieger“-Brenner mehr DVD schrottet als erfolgreich brennt. Inzwischen hat sich die Situation ein wenig entspannt: Vorausgesetzt DVD-Brenner und DVD-Rohling vertragen sich perfekt, lässt sich halbwegs vernünftig brennen. Die Größte Gefahr die Arschkarte zu ziehen bergen Rohlinge von Noname-Herstellern...

Artikel kommentieren