Web 2.0-Anwendungen

Rechtliche Fragen - bereits im Vorfeld absichern

Gegen das Verlinken von Medien bestehen kaum Einwände Deeplinks sind in Deutschland erlaubt Bei den Inhalten wird es schon schwieriger die müssen eigentlich kontrolliert werden obwohl man sich darauf berufen kann dass man für User Generated Content als Provider nicht haftbar ist Die Praxis kann aber anders aussehen Bei zweifelhaften Inhalten ist die Rechtslage nicht zuletzt mangels entsprechender Urteile schwierig Haftet man als Dritter für einen Inhalt den jemand bei irgendeinem Hoster einstellt und auf den man nur verlinkt Beihilfe und Anstiftung etwa zu Urheberrechtsverletzungen sind in Deutschland noch nicht strafbar könnten es aber bald werden Daraus lie e sich für jedes Linkportal ein Strick drehen Dass man keine rechtsradikalen oder pornografischen Inhalte zulässt sollte klar sein Das lässt sich aber durch die Auswahl der Hoster schon ganz gut einschränken Berufen kann man sich auf jeden Fall darauf dass die Medien nicht auf dem eigenen Server gespeichert sind Deswegen sind auch Formatkonvertierungen oder MP Extraktionen auf dem Server problematisch weil die zumindest das temporäre Speichern der Daten erfordern Solche Funktion lässt man besser Teilnehmer selbst erledigen Wehren muss man sich immer gegen den Vorwurf man hätte von bestimmten illegalen Inhalten gewusst Ein guter Rechtsanwalt kann so einen Vorwurf sicher abschmettern In einer Gefahrenzone bewegt man sich aber trotzdem Auch wettbewerbsrechtliche Gefahren drohen wer auf eigenen Link Portal Seiten Werbung schaltet sieht sich schnell mit dem Vorwurf konfrontiert etwa mit Raubkopien Geld zu verdienen auch wenn gar keine Raubkopien vorliegen und die Umsätze wenige Euro kaum überschreiten So ein Minenfeld lässt sich nicht entschärfen Man tut daher gut daran die eigenen Links zu pflegen so gut es geht und auf seinen Seiten zu erklären was hier eigentlich geschieht Hilfreich ist es auch sich auf jeder Seite vom Inhalt zu distanzieren Beim Einpflegen der Links sollten entsprechende Hinweise erscheinen was verboten ist ebenso im Impressum Viel mehr kann man eigentlich nicht machen Was man dann noch braucht ist Glück Praktisches Beispiel www ihits de Burkhard Müller

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.