Festplatten - Fakten Tipps Tricks

Raid 0: Doppelte Speed, doppeltes Risiko

Das Zusammenschalten von zwei Platten zu einer doppelt so schnellen Raid Platte bringt folgende Nachteile Raid Nachteil Tipp Doppeltes Risiko Bei Raid werden zwei Platten zu einer fällt eine von beiden aus dann ist das System im Sack Raid bedeutet also nicht nur doppelte Speed sondern vor allem auch doppeltes Risiko Gleiche Platten In fast allen Raid Fällen ist es ausdrücklich angesagt identische Platten zu verwenden also am besten zwei identische Modelle vom gleichen Hersteller Das Problem Geht ein paar Monate später eine der beiden Platten kaputt dann ist es sehr fraglich ob noch eine baugleiche Festplatte sprich das alte Modell zu kriegen ist Der Marktzyklus bei Platten ist heute enorm kurzlebig geworden Kapazität Generell ist es sinnvoll für das Betriebssystem eine KLEINE Platte zu nehmen und für Daten eine zweite zu verwenden Im Fall von Raid lässt sich das kaum bewerkstelligen So existieren beispielsweise kaum Serial Ata Platte mit weniger als GByte Kapazität Die Raid Platte ist dann also zwangsläufig Gbyte gross für ein Betriebssystem wie Windows XP reichen allerdings GByte fett aus Und nach wie vor gilt Wer zwei Festplatten ganz normal betreibt und beide sinnvoll organisiert eine für Betriebssystem die andere für Daten der verteilt die Zugriffe Raid ähnlich ohnehin auf zwei Platten OHNE dabei explizit Raid Technik zu verwenden Und zwei eigene Platten lassen sich im Problemfall Ausfall leichter ersetzen und backupen als zwei Platte die zu einem Raid System zusammengeschaltet sind Lass Dich also von der ganzen Raid Euphorie nicht krank machen ES MUSS NICHT SEIN

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.