Prozessoren - Daten, Fakten, Tipps

Prozessor-Leistungsmerkmale - jenseits von GHz

Der Takt eines Prozessors also seine GHz ist heute kein Hauptkriterium mehr Vielmehr kommt es auf die Technik eines Prozessors an Hier die Sachen die zu beachten sind Prozessor Leistungsmerkmal Tipp Dualcore Dualcore bedeutet dass ein Prozessor zwei Rechenkerne hat Es stecken also zwei Prozessoren in einem Gehäuse Das lässt sich technisch auf zwei Arten realisieren Methode Es werden zwei getrennte vollständige CPU Platinen in ein Gehäuse gepackt und gekoppelt Methode Es werden zwei Rechenkerne direkt auf einer Platine platziert AMD hat sich von Anfang an für Methode entschieden Intel stellte seine Doppelkern CPUs erstmal mit Methode her wird voraussichtlich aber ebenfalls zu Methode wechseln denn die bringt einen Leistungsvorteil Quadcore Das Spiel mit der Vervielfachung der Rechenkerne lässt sich beliebig fortführen AMD und Intel basteln wild an Prozessoren die noch mehr Rechenkerne haben x x x alles ist denkbar Quadcore CPUs sind bei AMD und Intel bereits in der Mache sie werden wahrscheinlich weite Verbreitung finden Auch das weitere Vervielfachen kann unkalkulierbar schnell vonstatten gehen dem Preis Leistungskrieg zwischen AMD und Intel sei dank Bit AMD führte als erster die Bit Technik im Massenmarkt ein konnte damit anfangs allerdings wenig punkten Denn Ein Bit Prozessor bringt nur dann Power wenn auch ein Bit Betriebssystem verwendet wird Inzwischen ist auch Intel auf den Bit Zug gesprungen und Microsoft hat Mitte die Bit Version von Windows XP rausgebracht Bit Prozessoren können sowohl Bit als auch Bit Software fahren AMDs und Intels Bit Technik basiert auf dem gleichen Prinzip ist also kompatibel Im Fall von AMD ist die Sache simpel Alle aktuellen AMD Modelle sind Bit fähig Bei Intel sind nur Modelle Bit tauglich die mit Intel Extended Memory Technologie bezeichnet sind das waren Anfang noch nicht alle Klar ist auf jeden Fall dass Intel seine nicht Bit tauglichen CPUs schnell verschwinden lassen wird Cool and Quiet Moderne Prozessoren verbraten viel Strom werden hei und brauchen extreme Kühlung was im Fall eines gro en Ventilators wiederum Lärm bedeutet Cool and Quiet steht bei AMD für Kalt und leise Das ist eine Automatik die den Prozessor je nach Rechenleistungsbedarf in der Geschwindigkeit reduziert oder steigert Kurzum Wird grad nur wenig gerechnet dann senkt die CPU ihre MHz wird dadurch kühler und auch der Ventilator kann dann langsamer drehen und arbeitet damit leiser Enhanced SpeedStep ESS Intel nennt seine Kalt und leise Technik Enhanced SpeedStep ESS Und diese Technik ist gerade bei Intel dringend fällig geworden denn Pentium Prozessoren erreichten zeitweise absurden Stromverbrauch und produzierten extreme Hitze Non Executable Bit Execute Disable Bit Diese Technik erschwert es Viren und Trojanern schädlichen Code im Speicher auszuführen also im Prinzip nur eine neue Sicherheitsma nahme

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.