Linux für alle

PRAXIS: Kaffeine als Luxus-TV-Empfänger und Videorecorder

Der KDE-Mediaplayer Kaffeine ist ein erstklassiger Videorecorder zum Aufzeichnen digitaler Sendung. Wer Kaffeine hat, braucht im Prinzip kein anderes Tool zum Aufnehmen. Das Bedienungskonzept für Videoaufzeichnungen mit Kaffeine ist allerdings nicht unbedingt leicht zu begreifen. Dieser Beitrag zeigt wie's gemacht wird.

Klar - es gibt zig ultrakomfortable Mediacenter-Lösungen für Linux, die auch super TV-Programme aufzeichnen können. Wer Linux mit KDE fährt, kriegt mit dem Kaffeine-Mediaplayer allerdings alles was es braucht. Zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) ist kein Problem. Begrenzt ist es auch möglich ein Programm aufzunehmen und gleichzeitig ein anderes anzugucken. Und wer mag kann sogar mehrere TV-Sender gleichzeitig aufnehmen.

Artikel kommentieren