HTML-Elemente mit CSS gestalten

position, width

Positionierung I Die Gestaltungsmöglichkeiten der bisher beschriebenen Style Sheet Befehle geben dem Web Autor bereits viel Freiheit bei der Umsetzung seiner Ideen Die Wundertüte CSS ist damit allerdings noch nicht erschöpft Mit den im Folgenden beschriebenen Style Sheets zur absoluten punktgenauen Positionierung eröffnen sich völlig neue bisher ungeahnte Perspektiven Elemente erscheinen im Browser nicht mehr zwingend brav unter oder nebeneinander sondern an jeder beliebigen Stelle ganz so wie Sie es befehlen Dabei sind Sie auch in der Anordnung der Elemente innerhalb der HTML Datei frei Im Textkörper an erster Stelle angegebene Elemente können im Browser durchaus zuunterst erscheinen Elemente dürfen sich bei der Anzeige sogar überlappen wobei Sie die Schichtreihenfolge festlegen Für viele Anwendungsfälle von Dynamischem HTML ist das Positionieren von Elementen eine wichtige Voraussetzung Mit Hilfe entsprechender Script Unterstützung können Sie positionierte Elemente bewegen ein ausblenden anders überlappen und so weiter Mehr über DHTML erfahren Sie im Beitrag in diesem Heft Listing Mit position bestimmen Sie für einen Bereich ob dieser absolut oder relativ positioniert werden soll Gültige Werte sind absolute absolute Positionierung gemessen am Fensterrand aber scrollbar fixed absolute Positionierung gemessen am Fensterrand bleibt beim Scrollen stehen relative relative Positionierung gemessen am Vorgänger Element und static keine spezielle Positionierung normaler Elementfluss Voreinstellung Die Angabe position alleine legt noch nicht fest wo genau ein Element beginnen soll Sie macht nur im Zusammenhang mit einer Startposition Sinn Mit top definieren Sie die Startposition von der aus ein absolut oder relativ positioniertes Element von oben beginnt Listing Gültige Angaben sind numerische Werte oder auto für eine automatische Positionierung Analog dazu funktionieren die Style Sheet Formate bottom für eine Positionierung von unten left für eine Positionierung von links und right für eine Positionierung von rechts Mit width können Sie bestimmen wie breit ein Element oder Bereich sein soll Listing Erlaubt ist eine numerische Angabe oder der Wert auto für eine automatische Bemessung der Breite Analog dazu geben Sie height für die Höhe eines Elements an Die Angabe min width bestimmt wie breit ein Element oder Bereich auf jeden Fall sein soll auch wenn der Inhalt weniger Breite in Anspruch nimmt Listing Zulässig ist ein numerischer Wert Die Angabe min height legt analog dazu die Mindesthöhe eines Bereiches fest Mit max width bestimmen Sie für ein Element oder einen Bereich dass dessen Breite einen bestimmten Wert nicht überschreitet auch wenn der Inhalt mehr Breite in Anspruch nimmt Listing Überbreite Inhalte werden abgeschnitten Zulässige sind numerische Werte Die Angabe max height begrenzt die Höhe eines Bereiches auf eine maximale Ausdehnung Mit float definieren Sie wie nachfolgende Elemente das aktuelle Element beziehungsweise den aktuellen Bereich umflie en Listing Mögliche Angaben sind left Element steht links und wird rechts davon von nachfolgenden Elementen umflossen right Element steht rechts und wird links davon von nachfolgenden Elementen umflossen none kein Umfluss Voreinstellung Verwenden sie float zusammen mit width damit Nestscape oder der MS Internet Explorer diese Angabe korrekt interpretieren

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.