Entweder oder!

Overlay-Tücken: Primäre und sekundäre Bildschirme

Thema Kein Video über TV Ausgang bei ATI Bei meiner ATI Radeon habe ich wenn ich ein Video abspiele gleich ob im Fenster oder Vollbild auf dem TV nur ein schwarzes Rechteck Windows Darstellung vorhanden Auf dem PC Monitor läuft das Video ganz normal Neueste Treiber sind aufgespielt WinMe Ronsei Das Problem ist typisch Videos werden fast alle im Overlay Modus von Grafikkarten abgespielt das Beschleunigt die Bildskalierung da sich der Grafikkarten Chip drum kümmert es fällt kaum Rechenzeit an um das TV Bild in ein Fenster zu schicken Unterstützt eine Grafikkarte den Anschluss mehrerer Bildschirme oder TV dann heisst das leider noch lange nicht das auf allen alles geht Konkret Meist ist die Overlay Darstellung NUR auf einem Bildschirm möglich Und zwar jenem der als Primärer erster Bildschirm definiert ist Welcher der angeschlossenen Bildschirme den Primär Status und damit die Overlay Unterstützung kriegt lässt sich bei Grafikkarten einstellen Bildschirmkonfiguration bei ATI Über diesen Button wird ein Bildschirm auf Primär Modus geschaltet und ist dann für Videowiedergabe tauglich Wer das nicht weiss sucht sich dumm und dämlich Also Die Overlay Darstellung kann nur auf EINEM Bildschirm passieren auf dem sogenannten Primary Display Geh im ATI Einstelldialog auf die Anzeigenseite wo die angeschlossenen Bildschirme dargestellt werden Bei Monitor und TV gibt s jeweils zwei kleine blaue Options Knöpfe über die stellst Du ein welcher Bildschirm als Primary Display den Overlay Modus verwenden darf Du musst Dich also entscheiden ob s auf dem PC Monitor ODER auf dem TV funktionieren soll in beiden gleichzeitig geht Overlay nicht Dieses Problem ist übrigens nicht ATI typisch praktisch ALLE Grafikkarten können Overlay nur auf EINEM Bildschirm Kriegst Du bei einer Zwei Schirm Lösung auf beiden Bildschirmen trotzdem gleichzeitig ein Video zu sehen dann liegt das daran dass das Video auf einem der Bildschirme im Nicht Overlay Modus dargestellt wird Der ist meist qualitativ schlechter und kostet ausserdem fett Rechenleistung da das TV Bild vom Prozessor in den Grafikkarten Speicher geschaufelt werden muss die Grafikkarte selbst kümmert sich nicht drum

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.