Netbooks, Notebooks und Tablets

Notebook-Tastaturen - lösbare und fast unlösbare Probleme

Bei den kompakten Tastaturen steckt der Teufel leider elend im Detail Wer wenig oder nur mit zwei Fingern tippt nur mit Mausklicks surft dem wird es schnuppe sein wie gut oder mies die Tastatur eines Notebooks ist Aber wie eingangs bereits gesagt die in einem Notebook verbaute Tastatur lässt sich generell nicht durch eine andere austauschen und die Konstruktion eines Notebooks Gehäuses ist ebenfalls ein unveränderlicher Faktor Einige typische Probleme lassen sich mildern für einige gibt es keine Lösung das muss man bereits beim Notebook Kauf abchecken danach ist es zu spät Problem Notebook Tastaturen sind weit nach hinten versetzt weil vorne das Touchbad ist Damit ergibt sich zwangsläufig ein ganz anderes Tippgefühl eine andere Handhaltung als bei Desktop Tastaturen Hat man meist nur im Fall eines Business Notebooks die Chance eine Docking Station zu kriegen dann sitzt das Notebook meist etwas schräg nach vorne geneigt drinnen was angenehmeres Tippen ermöglicht Alternativ hilft ein kommerzieller Notebook Ständer oder ein Brettchen hinten unter das Notebook legen um es nach vorne zu neigen Problem Notebook Tastaturen sind typischerweise flach haben für viele einen ungewohnten Anschlag Das Umgewöhnen von einer normalen Desktop Tastatur ist nervig geht aber doch recht flott und danach findet man die flachen Anschläge beim Notebook sogar angenehmer Mit Notebook Tastatur und Desktop Tastatur abwechselnd zu arbeiten ist auf jeden Fall grausam Hier hilft eigentlich nur sich für den Desktop eine Notebook ähnliche Tastatur mit flachem Anschlag anzuschaffen Die Tastatur ist der schlimmste Faktor für alle die eine Desktop Tastatur gewohnt sind oder abwechselnd mit Desktops und Notebooks arbeiten Generell gibt es für jede Notebook Modellreihe nur eine Tastaturvariante man kann sie nicht gegen eine andere ersetzen Beim Tastenlayout von Notebooks gibt es leider keinen Standard jeder Hersteller macht es wie er will Diese beiden Probleme lassen sich also nur recht begrenzt lösen Problem Bei flachen Tasten rutscht man leicht mal daneben erwischt die falsche Taste beispielsweise CAPS LOCK statt SHIFT links oder TAB Problem Beim Tastatur Layout gibt es bei Notebooks keinen wirklichen beziehungsweise gar keinen Standard die Hersteller machen das wie sie wollen Grö ere Notebooks haben teils einen numerischen Tastenblock rechts Wer diesen Tastenblock einer Desktop Tastatur für Entfernen Einfügen nutzt wird schnell verrückt wenn der bei einem Notebook fehlt sich die Einfg Entf Tasten irgendwo rechts oben in komischer Anordnung befinden Im linken Tastaturbereich ist man normalerweise ja das hier gewohnt Linker Bereich einer Standardtastatur Links au en ist die Strg Taste dann folgen Windows Taste und Alt Taste Die Strg Taste wird von Vielen für häufige Operationen wie Kopieren und Einfügen genutzt STRG C STRG V Problem Notebooks haben eine spezielle Funktionstaste FN die noch irgendwo untergebracht werden muss Damit werden spezielle Funktionen des Notebook ausgelöst wie beispielsweise das schnelle Einstellen der Display Helligkeit oder die Nutzung es in die Buchstabentastatur integrierten numerischen Tastenblocks Die meisten Notebook Hersteller hier HP platzieren die FN Taste zwischen STRG und Windows Taste die wichtige STRG Taste bleibt also links au en wo man sie gewohnt ist Man haut also schlimmstenfalls daneben wenn man blind die Windows Taste drücken will Lenovo ist die CTRL Links au en Standard bei den Thinkpad Tastaturen leider seit geraumer Zeit trotz ständiger Kritik leider schnuppe Der schlimmste Konstruktionsfehler bei Thinkpads irgendein Idiot hat beschlossen die FN Taste links au en hin zu machen dort findet sich bei normalen Tastaturen eigentlich die Strg Taste die viel häufiger benötigt wird Wer die STRG Taste links gewohnt ist und halbwegs blind tippen kann der haut bei einer Thinkpad Tastatur also zwangsläufig alle Weile daneben Und wer mit einer Thinkpad Tastatur und einer normalen Tastatur abwechselnd arbeitet der dreht komplett durch Inzwischen hat Lenovo auf die massive Kritik zumindest ein bisschen reagiert bei neueren Thinkpads lassen sich die FN und die STRG Taste im BIOS vertauschen was natürlich keine wirklich elegante Lösung ist Im Fall von Problem lässt sich immerhin was drehen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand – Sommer-Special (Angebot 3)

Ab 30 Grad drehen wir durch: Nickles.de 12 Monate kostenlos!

Wechsle noch heute deinen Strom- oder Gasanbieter bei HellundWarm.de und erhalte neben den Sparbonis zusätzlich als Neuabonnent von nickles.de den Premium-Zugang die ersten 12 Monate kostenlos!

So funktioniert’s:

  1. Beim Wechsel auf hellundwarm.de erhältst du einen Sparcode
    Hier: HellundWarm.de
  2. Den Code gibst du bei Deiner Bestellung auf Nickles.de hier an
  3. Du bekommst nach einer kurzen Prüfung 12 Monate lang den Premium-Zugang zu Nickles.de

Hinweis: Wenn Du den Wechselauftrag zu deinem neuen Strom- oder Gasanbieter in den ersten 14 Tagen stornierst, dann müssen wir dir leider die normale Abogebühr für Nickles.de von 59,90 Euro in Rechnung stellen.


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.