Handy, Internet mobil

Mobile Player - Videoeinstellungen optimieren

Miniatur Mediaplayer können viel und sind billig aber heikel bei den Videoformaten Einstellungen Tipp Videoeinstellungen Beim Videocodec hat man wenig Spielraum Unterstützt ein Player vorwiegend MPEG dann muss ein MPEG Codec wie Xvid verwendet werden Die Bildgrö e sollte so eingestellt werden dass sie exakt der Display Auflösung des Players entspricht hier x Extrem heikel ist die Bildwiedergaberate FPS Bilder s Wünschenswert wäre hier im Fall von PAL Videos zwar Bilder s aber das schaffen viele Billig Player nicht Hier im Beispiel hat vidrop für Rockchip basierte Player Bilder s vorgeschlagen Wer mag kann hier testweise mal Bilder s oder Bilder s ausprobieren eventuell packt der Player das Aber vorsicht viele Player Bausteine können nur bestimmte Bilder s Ratem das lässt sich nicht beliebig stufenlos einstellen Welche Datenrate Bitrate ein Player packt hängt ebenfalls von dessen Prozessor ab Pauschal gilt KBit s packen die meisten und das reicht für Videos mit x Auflösung fett aus Audio Einstellungen Meist unterstützen mobile Mini Player bei Audio nur das MP Audioformat es ist also witzlos ein anderes zu wählen Spielraum besteht allerdings bei der Audio Bitrate KBit s sind eigentlich fett ausreichend auch KBit s sind allerdings meist genug genialer Sound kommt über die Ohrhörer eines Miniplayers sowieso fast nie raus Zudem wird die Audio Bitrate runtergedreht dann bleibt dem Prozessor eventuell mehr Rechenleistung für Video Decodierung Bildformat Einstellung Extrem wichtig Oft haben ein Video und das Display eines Players unterschiedliche Formate etwa Breitbild versus Da die Displays klein sind es Quatsch wenn ein Breitbild Film auf dem Kleinen oben und unten mit schwarzen Rändern abgespielt werden Besser ist dann die Umrechnungs Option PanScan Dann wird das Breitbild links und rechts so beschnitten dass es ein Display komplett ausfüllt Dabei gehen natürlich Bildinformationen Bereiche verloren aber das kleine Display wird dennoch ausgereizt und man verrenkt sich nicht die Augen Videofilter Mit Sharpen Blur kann die Schärfe eines Videos verändert werden falls das Originalvideo aufgepeppt werden muss Die Option Rotation bewirkt ein drehen des Bilds um Grad manche Player brauchen das ausprobieren Flip bewirkt ein Spiegeln des Bilds auch nur bei exotischen Playern nötig Bildeigenschaften Die üblichen Einstellungen zur Optimierung der Bildqualität Gamma Kontrast Helligkeit Farbe Diese Filter sind ebenfalls nur nötig wenn ein Quellvideo korrigiert werden muss Wie immer gilt bei derlei Optimierungen Werte vorsichtig ändern und keine brutalen Änderungen einstellen dann kommt schnell ehr Matsch raus statt Verbesserung Noch ein Tipp es kann durchaus sein dass sich ein konvertiertes Video am PC nicht abspielen lässt kein Bilder kein Ton oder beides weg Auf dem mobilen Player funktioniert das Video allerdings dennoch problemlos also im Zweifelsfall ausprobieren

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.