Linux für alle

Mehrere Bildschirme betreiben - bequeme Einstellung

Genrell ist auch der Betrieb mehrerer Displays an einer Grafikkarte unter Linux kein Problem Am besten klappt das typischerweise wenn der Originaltreiber einer Grafikkarte erfolgreich installiert ist Dann kann der Mehrbildschirm Betrieb bequem über den jeweiligen grafischen Einstelldialog von ATI oder Nvidia aktiviert und konfiguriert werden Beispiel Nvidia Im Einstelldialog sudo nvidia settings lässt sich der Mehrbildschirm Betrieb einfach konfigurieren Beachte dass der Einstelldialog in der Konsole per SUDO gestartet wird damit er Administrator Rechte kriegt Andernfalls kann er keine Einstellungsänderungen in xorg conf abspeichern Im Prinzip läuft im Einstelldialog alles so ab wie auch unter Windows gewohnt Wird ein zweiter Bildschirm im laufenden Betrieb angesteckt muss die Detect Displays Taste gedrückt werden um den Bildschirm zu erkennen er wird dann im Dialog als zweiter Bildschirm angezeigt Anschlie end sind die üblichen Mehrbildschirm Einstellungen vorhanden beispielsweise die Position der Display welcher links welcher rechts Auflösung der Bildschirme und dergleichen Über die Configure Taste lässt sich einstellen wie ein zweiter Bildschirm eingebunden wird Nvidia bietet beispielsweise diese Optionen an Nvidia bietet im Configure Dialog verschiedene Optionen an wie ein zweites Display genutzt werden soll Mehrbildschirm Modus Zweck Disabled deaktiviert Das zweite Display wird nicht verwendet Seperate X Screen Das zweite Display stellt eine komplett eigene Arbeitsfläche dar Wird dort ein Fenster maximiert nimmt es exakt das zweite Display ein TwinView Beide Displays werden zu einer gro en Arbeitsfläche verschmolzen Wird ein Fenster maximiert egal von welchem Display aus dann vergrö ert es sich auf BEIDE Displays Je nach Lust und Laune der Treiberbastler werden noch weitere Optionen angeboten ATI lässt beispielsweise einen so genannten Clone Mode einstellen Der bewirkt dass beide Displays das identische Bild darstellen TwinView Modus Hier erstreckt sich ein maximiertes Fenster über beide Bildschirme Seperate X Screen Modus Hier sind die beiden Displays eigenständig nutzbar als hätte man sozusagen zwei Rechner nebeneinander Beide Displays haben ihr eigenes Startmenü und können beliebig eingestellt werden

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.