DSL, ISDN, Modems - Seite 7

Kurztrips ins mobile Internet - kaufen, wegschmeißen, fertig

Wer wirklich nur mal für ein paar Tage ins Internet will und sonst eigentlich keinen "Surfstick" braucht, hat das Problem, dass gerade bei preislich attraktiven Tarifen meist erst mal ein Komplettpaket bestehend aus Stick und Prepaid-Karte gekauft werden muss - dann sind mindestens 30 Euro futsch.

Mit etwas Glück gibt es allerdings gerade ein Angebot wie das hier vom Media Markt:

Hier gibt es einen Surfstick von O2 inklusive 5 Tages-Flatrates für 15 Euro. Eine Tages-Flatrate kostet bei O2 eigentlich 3,50 Euro (Discounter verlangen nur rund 2 Euro!). Man kriegt also einen Stick für 15 Euro und 17,50 Euro Guthaben geschenkt. Der Surfstick kostet prinzipiell also nur 2,50 Euro.

Ein billigeres Komplettpaket kriegt man kaum. Für einen Aldi-Stick (ebenfalls O2-Netz) blecht man vergleichsweise rund 40 Euro für den Stick, 3 Euro für die SIM-Karte und dann 5 x 2 Euro pro Tages-Flat - also insgesamt 73 Euro für "nur 5 Tage".

Uninteressant wird die 15 Euro Nummer natürlich bei längerem Einsatz als den 5 Tagen - da ist die O2 Tages-Flatrate für 3,50 Euro pro Tag dann zu teuer.

Artikel kommentieren