Die Leseprobe

Kompletter Inhalt

Caching wie man Rechnerleistung spart Grundlagen zum Caching Weltweites Site weites Caching Caching im Browser Caching und das Verfallsdatum Welches nehmen Verfallsdaten bei Webseiten Meta Tags Fürs Cachen nicht das Wahre Mehr Gründe gegen Meta Tags HTTP Header Der richtige Weg zur schnellen Seite Verfallsdaten übertragen mit HTTP Headern Zwei Möglichkeiten Expires und Cache Control Verfallsdatum festlegen Expires Header setzt Last Modified Time automatisch Neueren Datums Cache Control und ETags HTTP Header mit Apache Passende Module laden Verfallsdatum mit Basisregeln festlegen Max Age wird automatisch gesetzt HTTP Header mit IIS Header programmatisch erzeugen HTTP Header mit CGI HTTP Header mit PHP HTTP Header mit ASP Testen Header Viewer und Cachebility Engine Dinge die man nicht cachen will Caching per HTTP Header Vorteile und Gefahren Dynamische Webseiten Last reduzieren Dynamische Seiten erzeugen Dynamik Unterschiede zwischen Client und Server Dynamische Webseiten Das Problem Verzicht auf dynamische Seiten zumindest nach au en Dynamikverzicht Eine Beispielseite Der Trick Dynamik on demand aber einmalig Error Document geschickt nutzen Altes Skript baut neues File Ein Beispielskript Beispielskript Schritt für Schritt erläutert Auf den ersten Blick Die Änderung bringt nichts Seiten per Zeitplan löschen und dadurch erzeugen Ein Seitenblick Last reduzieren mit empty gif Webseiten entdynamisieren Vorteile und Gefahren Bandbreite sparen Geld sparen HTTP Kompression mit Apache und IIS Bandbreitenverbrauch verringern Last runter Seiten komprimieren Einsparungen kurz nachgerechnet Noch ein Vorteil Schneller surfen Grundsatz stimmt andere Faktoren können stören Seite komprimiert ausliefern Content Encoding vs Transfer Encoding Oder doch nicht Kompression ist ein Spezialfall des Encodings Transfer Encoding mit Apache Apache braucht Module mod_gzip konfigurieren leicht gemacht Logfile Format anpassen Apache braucht ein neues Logfile Format HTML komprimieren mit dem IIS Probleme mit komprimierten Webseiten Ein letzter Hinweis HTTP Kompression Vorteile und Gefahren Squid das Powertool Alternativen zum Squid Grundlegendes zu Proxys Dumm LAN Browser Anfragen Wünsche des LAN Admins Proxys steigern meist das Tempo Reverse Proxy Proxy für eingehende Anfragen Wo wird gespart Sparen wo es weh tut Ein paar Performancedaten Alles hat seinen Preis auch der Squid Auch nicht schlecht Squid fürs LAN Vergleichbarer Einsatz höhere Kosten Ein Beispiel Setup unter Linux mit Apache HTTPD antwortet nicht Startskripts konfigurieren Reihenfolge wichtig Komische Bindung Der Grund ist die Nächster Schritt Squid konfigurieren HTTP Port setzen Stoppwörter festlegen und Caching teilweise ausschalten Speichermenge und Objektgrö en festlegen Welches Serverchen hättens denn gern Beispiel Squid auf dem einem IIS auf zweitem Rechner Squid einsetzen Vorteile und Gefahren Server überwachen Standardtools sind vorhanden Monitoring Was beobachten Beispiele für Linux und Apache Ein Minibeispiel Beispielskript anpassen und selbst verwenden Festplattenfüllung als HTML Seite Serverüberwachung beim IIS Monitoring Skripts mit ASP Überwachung mit WMI Monitoring mit APS und WMI Ein Beispielskript Ein Task Manager mit ASP Prozesse töten übers Web Der Dienste Manager in ASP Dienste per Browser verwalten Server überwachen Vorteile und Gefahren Angriffe auf den Webserver Was steckt dahinter Unerwünschte Nutzung oder Angriff Ist der Dienst offen ist es kein Angriff Unterscheidung unerheblich Die Nachteile sind immer da Der Angriff Die ersten Schritte Automatische Löchersuche Der Normalfall Selber testen mit Telnet Port Scans Wie Sie aussehen Sinnlose Versuche von Mensch oder Maschine Was denn nun Angriff oder nicht Angriff oder Hardwaredefekt Ein Beispiel Lösung per Zufall Glück gehabt Gefahren durch Angriffe auf den Server Server sichern Nur sinnvolle Dienste laufen lassen Beste Regel Maximal zwei sichtbare Dienste Dienste betreiben Intern oder extern Interne Dienste Besser auf eigenem Rechner Unterschiedliche und sichere Passwörter verwenden Herr der Ringe für Anfänger Demilitarisierte Zonen DMZs betreiben DMZ per Hardware Unerwünschte Accounts zu viele Accounts Sichere Kommunikationswege sichere Server Die Lösung SSH Validierung von Benutzereingaben Einbrüche erkennen Up to date bleiben Apache Server unter Linux sichern Dienste hier Module da Alles nachsehen Seitenblicke auf TMP Verzeichnisse IIS sichern Apache und IIS Schwer zu vergleichen IIS Nicht nur ein Webserver Wichtiger Unterschied IIS oder Ports sperren Paketfilter einsetzen Grundlagen für Paketfilter IIS mit Filtern dichtmachen Ein Beispiel Weitere Anmerkungen zum IIS Skript Mappings entfernen Weitere wichtige IIS Tools Server sichern Vorteile und Gefahren Einbruchserkennung mit Snort Traffic beobachten Quellcode verfügbar Snort Einträge verstehen Ein Seitenblick TCPDUMP Kinderkram aber lustig Kiddies erschrecken Einsatz von Snort Nur Vorteile Nettes degradieren Wie man Last richtig verkraftet Besser eigene Fehlermeldungen als die von Serverprozessen Funktionen nach Wichtigkeit sortieren Funktionen mit grö ter Lasterzeugung finden Funktionen nach und nach abschalten GetLoad mit PHP GetLoad mit ASP Last verkraften Vorteile und Gefahren Backupstrategien und Testmöglichkeiten Ärger sofort Ausfall im Webserver Einfache Regel Ersatz sofort Backups einspielen dauert immer länger als man denkt und noch länger Was es alles zu sichern gilt Vorteile vom Backup Server im Einsatz Backup in VMWare Staging Server ohne Hardware Kurzer Seitenblick Hardware die besser hält Zurück zum Staging Server Netzwerk im Rechner Virtuelle Platten Prima zu sichern Normales Sichern der Webseite Verschiedene Transfermöglichkeiten Backupversand per E Mail in PHP Backupversand per Mail unter Windows Problematischer Datenbankdaten Einfach MS SQL Server Etwas schwieriger MySQL Ein Angebot Backup als Volltextsuche Backup und Transfer Ein Beispiel Daten wieder einspielen Beispiel Teil Was tun ohne mysqldump Backup Strategien Vorteile und Gefahren Dynamic DNS Selber hosten ohne Standleitung Die Probleme mit dem DNS Lösungen mit DynDNS DynDNS Clients Automatisch updaten Updatetempo ist wichtig Windows IP Setup Besonders beachten DynDNS Vorteile und Gefahren Technisches Spielzeug Dinge die helfen können Laptops und Funknetze Mehr Netzwerkkarten und Kabel Festplatten besser doppelt Monitor Umschalter Datenbankadministration Mailserver SSH mit Java Ein letztes Wort zu Tools Logfile Analyse oder ein kurzer Ausflug in die Marketingsprache Page Impressions Visits Besucher zählen Hits IVW Ad Impressions Rich Content Ads und Fullsize Ads TKP Klickraten Cost Per Click und Cost Per Order Seitenstatistiken und wie man sie aufstellt Logfile Analyse Vorteile und Gefahren Stichwortverzeichnis

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.