Sound und Video digital - MP3 und Co

Karten-Lese-/Schreibgeräte - Typen und Unterschiede

Theoretisch gibt es die Karten Lesegeräte umsonst Fast jedes mobile Gerät Camera MP Player PocketPC das eine Speicherkarte schluckt hat auch einen USB Anschlu für Verbindung mit einem PC das mobile Gerät ist also auch gleichzeitig ein Karten Lese Schreibegerät Selbst billigste mobile Geräte die Speicherkarten fassen haben einen USB Anschluss und sind somit auch Karten Schreib Lesegerät Um es kurz zu machen In den meisten Fällen sind diese gratis mitgelieferten integrierten Lese Schreibdinger nur eine Notlösung weil viel zu lahm Egal wie schnell die Speicherkarte ist sie wird brutal ausgebremst Es macht also Sinn direkt am oder im PC einen Kartenschlitz zu haben Generell werden zwei Grundvarianten unterschieden Externe Multi Kartenschlitz Geräte die an einem USB Port des PC angeschlossen werden oder Einbaulösungen die in einen oder Zoll Schacht wandern Für alle Einbaulösungen gilt Sie werden in der Regel intern ebenfalls über USB angeschlossen Das ist kein grö eres Problem da moderne Mainboards üppig mit internen USB Anschlüssen ausgestattet sind Bei älteren PCs kann es eng werden wenn die USB Mainboard Anschlüsse bereits alle für USB Kartenbleche verbraten sind Manche älteren Mainboards verfügen auch über spezielle Kartenleser Schreiber Anschlusspfosten Da konnten spezielle Karten Frontplatten des jeweiligen Mainboardherstellers angeschlossen werden Diese Sache hat sich nicht durchgesetzt es lohnt also nicht diesem Feature nachzurennen Neben Minimalstlösungen gibt es auch Multitalente die besonders in der Modding Szene beliebt sind Multipanel von Enermax Neben Speicherkarten Schlitzen werden hier auch zig weitere PC Anschlüsse nach Drau en geführt USB Firewire und S ATA Die Lüfter im PC können über die Drehregler gesteuert werden das Display liefert diverse Infos wie Temperatur und dergleichen ACHTUNG Bei allen Kartengeräten für Einbau ins PC Gehäuse gilt Die Länge des internen Anschlusskabels checken Es ist schon kirre was manche Hersteller da für Vorstellungen haben Ein cm langes Kabel mag für Verkabelung in einem Miniaturgehäuse ausreichen bei einem grö eren Towergehäuse tritt schnell die unmöglich Situation auf Leider machen die wenigsten Hersteller Angaben zur Länge des Anschlusskabels auf der Verpackung Also Vor dem Kauf im Gehäuse nachmessen wie lang das Kabel mindestens sein muss und dann im Laden die Länge des Anschlusskabels nachmessen

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.