Wissen für Einsteiger

ISA-BIOS-Setup - alle Optionen im Überblick

ISA BIOS Setup alle Optionen im ÜberblickVorfahrt für PCI Gut Du hast ein modernes PC System alles ist voll mit PCI nur die Soundkarte lungert noch im ISA rum das ist die häufigste Situation Du kannst Dir vorstellen da es eine aufwendige Sache für den PC ist sich um beide Bus Systeme zu kümmern Im Fall der ISA Steckplätze gibt es wichtige Einstellma nahmen im BIOS die in der Regel so bezeichnet sind ISA BIOS Option Bemerkung Bit I O Recovery Time Da beim ISA zwischen Bit Steckkarten und Bit Steckkarten unterschieden wird Bit Karten haben nur eine Steckkontakt Leiste Bit Karten zwei kann die Recovery Time für die Bit Karten in der Regel separat eingestellt werden hier gelten die gleichen Spielregeln wie bei Bit Bei älteren BIOS Versionen findest Du häufig diese Optionen Bit Recovery Delay n Je niederiger Zahlenwert n desto schneller Bit Recovery Enable enabled disabled enabled schneller Bit I O Recovery Time Der Prozessor tickt mit seinen MHz wesentlich schneller als der schlappe ISA mit seinen rund MHz über die Leitungen schaufelt Die Folge Nach jedem Schreib Lese Zugriff auf die ISA Steckplätze mu eine Pause eingelegt werden Die Dauer dieser Pause wird beim PC durch die sogenannten CPU Clocks Einzeltakte bestimmt Recovery Time hei t im Klartext also so viel wie Erholungsphase Hei e Option oft vergessen Das Ding soll sich nicht erholen sondern Leistung bringen wirst Du Dir denken und die Recovery Time auf ein Minimum herabsetzen wollen Das ist in den meisten Fällen nicht nötig da sie ohnehin bereits auf Clock also das Minimum voreingestellt ist Ist dem nicht so fahre die Clocks testweise mal runter und probiere ob das System stabil damit läuft Die Revocery Time Angelegenheit ist eine Sache mit der Du viel Zeit verplempern kannst Selbst wenn Du Tests mit den härtesten Benchmarks fährst wirst Du feststellen da sich selbst zwischen Minimal und Maximal Einstellung der Recovery Time kein nennenswerter Gewinn erzielen lä t spar Dir also die Zeit la die BIOS Standardvorgabe in Ruhe oder fahre sie testweise mal runter wenn s nicht klappt dann zurück auf Standardwerte und fertig Bit Recovery enabled disabled enabled schneller Bit Recovery Delay n Je niederiger Zahlenwert desto schneller AT Cycle Wait State Wie Recovery Time hier kannst Du Waitstates für den ISA setzen je weniger desto besser Lediglich uralte schlappe ISA Karten erfordern da mehrere Waitstates eingestellt werden Fast AT Cycle Beschleunigt auf alten Systemen den ISA insbesondere eine ISA Grafikkarte aktivieren ist auf jeden Fall empfehlenswert Der Grundtakt sollte also um MHz liegen die Recovery Time ist egal I O Recovery Time n Je niederiger Zahlenwert n desto schneller ISA Bus Speed PCI Takt n Einstellen des Takts für die ISA Steckplätze Sollte standardgemä ca MHz betragen ISA Takt errechnet sich aus PCI Takt der Divident n kann eingestellt werden Bei MHz PCI Takt ca MHz Hochdrehn kleinerer Divident beschleunigt ISA kann aber Ärger mit Steckkarten machen Höheren ISA Takt als MHz ausprobieren Spezielle Tuningma nahmen lassen sich beim ISA nicht durchführen Zeit sich mit der Ecke zu beschäftigen wo es mehr Möglichkeiten allerdings auch mehr Probleme gibt

P
Computerwissen komplett aus einer Hand

Dies ist eine Nickles-Premium Seite

Der Inhalt dieser Seite ist nur Nickles Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Premium-Account an, um diese Seite lesen zu können.

Sollten Sie bisher noch nicht über einen Account verfügen, so können Sie sich hier einen erstellen und erhalten damit Zugriff auf das gesammelte Computerwissen, alle Artikel, Tipps und vieles mehr. Zusätzlich sehen Premium-Mitglieder Nickles werbefrei.

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Wertvolle Tipps die bares Geld sparen
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis
Computerwissen komplett aus einer Hand (Angebot 1)

UNABHÄNGIG, EHRLICH, VERSTÄNDLICH

Drei Worte. Die schreiben wir nicht nur, das meinen wir auch so! Nickles-Artikel liefern konkrete unbestechliche Informationen. Egal ob für PC-Laie oder PC-Profi: auf Nickles-Infos ist Verlass! Bereits ein einziger Nickles-Artikel kann helfen, viel Zeit und Geld zu sparen!

  • Probleme mit Hard und Software müssen nicht mehr sein
  • Nickles liefert seit über 15 Jahren geballtes Wissen
  • Unverzichtbare Artikel, verständlich für alle
  • Schluss mit Suchen - alles hier aus einer Hand
  • Zuverlässige Profi-Informationen statt Blabla
  • Hier gibt es Zugriff auf über 2 Millionen Webseiten geballtes Computerwissen zum Schnäppchenpreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir hassen lange AGB mit fiesem Kleingedrucktem. Drum sind unsere kurz und einfach - bitte sorgfältig durchlesen:
AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bestellformular ausfüllen

Die Abrechnung der 59,95 Euro für 12 Monate erfolgt einfach per Rechnung auf dem Postweg. Dazu benötigen wir die Anschrift. Bitte alle Felder ausfüllen!

Mit * markierte Felder werden für die Bearbeitung der Bestellung benötigt und müssen ausgefüllt werden.
Hinweis: Nickles.de gibt Daten niemals weiter! Sie dienen nur für unsere interne Abwicklung der Mitgliedschaft.

Gesamtpreis: 59,95 Euro für 12 Monate
(inklusive 7 Prozent MwSt, 3,92 Euro auf 56,03 Euro)
Vereinbarungen: Widerrufsrecht: Diese Bestellung kann gemäß AGB innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden.

Mindestlaufzeit: 12 Monate

Verlängerung: Wird nicht spätestens drei Monate vor Ablauf der Abrechnungsperiode gekündigt, verlängert sich die Premiummitgliedschaft um 12 Monate zum Preis von 59,95 Euro.
Abrechnungsperiode dann alle 12 Monate.