Internet, ISDN, Modems - Seite 5

I2P - starten und konfigurieren schnell gemacht

Bis an diese Stelle war alles simpel. Beim ersten Versuch I2P zu starten, wird allerdings klar, dass die folgenden Dinge nicht unbedingt einsteigerfreundlich kapierbar sind:

Im Windows-Startmenü werden für I2P verschiedene Start-Optionen und eine Deinstallations-Option (uninstall I2P) angeboten.

I2P kann grundsätzlich in drei verschiedenen Varianten gestartet werden:

I2P Startvariante

Tipp

Start I2P (no window)

I2P wird ohne Fenster gestartet. Es läuft dann einfach quasi unsichtbar im Hintergrund. Diese Methode ist für den Einstieg erstmal unwichtig.

Start I2P (restartable)

I2P wird mit einem Dialog gestartet, der Details zum Programmablauf liefert. Nachdem der Kontakt zum I2P-Netzwerk hergestellt ist, startet danach im Idealfall automatisch der Standard-Internet-Browser des Rechners und es kann im anonymen Internet gesurft werden. Merk Dir diese Option hier schon mal - es wird wahrscheinlich DIE Option sein, mit der Du I2P künftig startest!

I2P router console

Bewirkt, dass die Verbindung zu I2P hergestellt und dann der Standard-Internet-Browser des Rechners gestartet wird. Im Prinzip also "das Gleiche" wie die Option "Start I2P (restartable)".

Okay. Vergiss die ganzen Startoptionen jetzt erstmal komplett - Du brauchst sie erst später.

An dieser Stelle gilt: Du wirst es nicht schaffen, auf die Schnelle ins "I2P-Internet" zu kommen. Die Sache ist ein wenig verzwickter als zunächst gedacht. Simpel gesagt ist es so, dass der verwendete Internet-Browser so eingestellt werden muss, dass er überhaupt tauglich für I2P-Kommunikation wird. Und ist der Browser umgestellt, dann funktioniert er NUR NOCH mit dem I2P-Internet, man kommt damit nicht mehr ins "normale" Internet. Diese Unangenehmlichkeit lässt sich leicht beheben - dazu später mehr. An dieser Stelle geht es erst mal drum einen Browser so klar zu machen, damit man damit I2P nutzen kann.

Hier gilt: unter Windows gibt es immer EINEN Standardbrowser. Der wird gestartet, wenn ein Programm einen Browser aufruft. Bei Microsoft Windows ist typischerweise der Internet Explorer als Standard-Browser eingestellt. Die einfachste Methode für den Einstieg besteht darin, für I2P erstmal einen ZWEITEN Browser zu verwenden - beispielsweise Firefox.

Wenn Du nur EINEN Browser im System hast und den wie im folgenden Abschnitt erklärt "umkrempelst", dann bist Du hier logischerweise WEG falls Du den Artikel online liest, kannst nicht mehr weiterlesen. Also verwende unbedingt einen zweiten Browser. Also Notfalls den Internet Explorer um den Artikel zu lesen und Firefox um das anonyme Surfen in I2P auszuprobieren. Nur so hast Du gleichzeitigen Zugang zum alten Internet und zu I2P.

HINWEIS: Hier geht es erstmal nur darum für erste Experimente einen Internet Browser für I2P einzustellen. Später werden natürlich noch speziell für I2P konzipierte Versionen bekannter Tauschbörsensysteme wie Emule und Bittorrent verwendet. Man kann also nicht einfach einen stinknormalen Emule oder Bittorrent-Client nehmen und in I2P verwenden.

Artikel kommentieren